Termine der Monatswallfahrten in Tirol
Die Gegenwart Gottes erfahren

Die Wallfahrtskirche Maria Lavant ist ein beliebtes Wallfahrtsziel.
  • Die Wallfahrtskirche Maria Lavant ist ein beliebtes Wallfahrtsziel.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Walter Hölbling

Mit Mai starten die Tiroler Wallfahrtsorte wieder in die neue Saison. Der Tiroler Sonntag bringt einen Überblick über alle regelmäßigen Wallfahrtstermine:

ABSAM: 
Monatswallfahrt an jedem 1. Sonntag im Monat (ganzjährig). Um 14 Uhr Rosenkranz, um 14.30 Uhr Wallfahrtsgottesdienst. An jedem 13. des Monats Fatimaandacht um 15 Uhr in der Basilika.

ANRAS:
Samstags Wallfahrtsmesse in der Marienkirche in Asch um 8.30 Uhr. Jeden ersten Samstag im Monat – Herz-Marien-Samstag – wird dieser Gottesdienst von einer der drei Pfarren im Seelsorgeraum (Abfaltersbach, Anras, Strassen) besonders gestaltet. Um 8 Uhr Anbetung und Beichtgelegenheit.

GÖTZENS:

Von Mai bis Oktober jeweils am 30. des Monats um 19 Uhr Wallfahrtsmesse zu Ehren des seligen Märtyrers Otto Neururer. Mai: mit Kaplan Alfons Lanser, Seelsorger im LKH Hall; Juni: Dekan Martin Komarek; Juli: Jugendseelsorger Pater Peter Rinderer;  August: Pfarrer Andreas Zeisler; September: Pfarrer Paul Kneussl; Oktober: mit Dekan  Dariusz Hrynyszyn.

GRIES IM SULZTAL: 
40 Jahre Ötztaler Hauswallfahrt. Von Mai bis Oktober jeweils am 13. des Monats. Um 13.30 Uhr Treffpunkt bei der Pfarrkirche Längenfeld, anschließend Wallfahrt nach Gries und um 15 Uhr hl. Messe. Ab 14 Uhr Rosenkranz in der Wallfahrtskirche. Mai: Pater Bonifatius; Juni: Pfarrer Renald; Juli: Pfarrer Andreas Agreiter; August:
Jubiliäumsfest „40 Jahre Ötztaler Hauswallfahrt“ mit hl. Messe um 11 Uhr und Wallfahrt ab 9.30 Uhr bei der Pfarrkirche Längenfeld. September: Pater Ulrich; Oktober: Kooperator
Basilius.

HOLLBRUCK:
Von Mai bis Oktober jeweils am 13. des Monats. Start Panzendorf-Rabland um 18 Uhr, hl. Messe in Hollbruck um 19 Uhr. Mai: Dekan Anno Schulte-Herbrüggen; Juni: Pfarrer Vincent Ohindo; Juli: Pfarrer Josef Mair. August: Aushilfspfarrer aus Kartitsch; September: Pfarrer Hansjörg Sailer; Oktober: Pfarrer Werner Gutheil. Die Dekanatsfamilienwallfahrt findet heuer erstmals am Sonntagvormittag statt: Am 19. Juni wird der Wallfahrergottesdienst aller Pfarren des Dekanates um 10 Uhr in Hollbruck gefeiert.

HÖTTINGER BILD:
Von Mai bis Oktober jeden Samstag um 7 Uhr früh hl. Messe. Am 7. Mai und 8. Oktober zusätzlich mit Bittgang um 6.30 Uhr ab Planötzenhof. Mitgestaltet von der Pfarre Allerheiligen. Am 2. Juli und am 3. September Bittgang mit anschließender Andacht beim Höttinger Bild. Am 23. Mai Bittgang um 19 Uhr ab Planötzenhof mit anschließender Bittmesse. Am 2. Juli Patrozinium mit Festgottesdienst um 19 Uhr.Innsbruck – Mentlberg:
Ganzjährig jeden 15. des Monats um 19.30 Uhr Wallfahrtsgottesdienst.

KALTENBRUNN:
Nachtwallfahrten jeweils am zweiten Freitag im Montag von Mai bis Oktober. Um 20 Uhr Lichterprozession ab Nufels und um 20.30 Uhr hl. Messe in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn. Weiters jeden Sonntag von Mai bis Oktober von 14.30 Uhr bis 15 Uhr Pilgerandacht. Jeden ersten Freitag im Monat
Herz-Jesu-Pilgermesse um 17 Uhr. Vorher ab 16.30 Uhr Andacht und Beichtgelegenheit.

KRONBURG: 
Wallfahrt ganzjährig an jedem 13. des Monats mit hl. Messe um 14.30 Uhr. Vorher um 14 Uhr Andacht vor dem Allerheiligsten.

LAVANT:
Nachtwallfahrten an jedem 13. des Monats von Juni bis Oktober. Um 19 Uhr Start beim Widum, Wallfahrt mit Rosenkranzgebet, um 19.30 Uhr hl. Messe in bzw. vor der Wallfahrtskirche. Juni: gestaltet vom
SR Sonnseite, Juli: vom SR Iseltal, August: vom SR Lienz-Süd und der Pfarre St. Marien; September: vom SR Assling; Oktober vom SR Lienz-Nord.

LOCHERBODEN:
Nachtwallfahrt von Mai bis Oktober an jedem 11. des Monats. Gebetet wird um gute Priester und Ordensberufe, um die Festigung des Glaubens, um gute Familien, um Frieden und Gerechtigkeit. Jeweils um 19.30 Uhr Einstim-
mung mit Rosenkranz und Marienliedern, um 20 Uhr Pilgermesse mit musikalischer Umrahmung. Mai: Pfarrer Kidane Korabza Wodajo. Juni: Pfarrer Johannes Laichner, Missio-Diözesandirektor; Juli: Pater Peter Rinderer, Jugendseelsorger der Diözese Innsbruck; August: Abt German Erd, Stift Stams; September: Pfarrer Franz Angermayer; Oktober: Bischof Hermann Glettler. Die Nachtwallfahrten finden bei jeder Witterung statt.Münster:
Fatima-Wallfahrt immer am 2. Mittwoch im Monat von Mai bis Oktober. Um 19 Uhr Treffpunkt bei der Hofer-Kapelle, dann hl. Messe in der Pfarrkirche.

MARIA WALDRAST: 
Nachtwallfahrt jeden 1. Freitag im Monat bis Oktober. Um 19 Uhr Betstunde und Beichtgelegenheit, um 20 Uhr Wallfahrtsgottesdienst. Mit den Wallfahrern feiern: am 6. Mai Pfarrer Peter Ferner; am 3. Juni Erzabt Korbinian
Brinbacher, St. Peter/Salzburg; am 1. Juli Propst Martin Werlen, St. Gerold/Vorarlberg; am 5. August Dekan Christoph Schweigl, Sterzing; am 2. September Provinzial Erich Geir; am 7. Oktober Generalvikar Roland Buemberger. Besonderer Gottesdienst am 11. September mit Pater Martin M. Lintner. Um 15.00 Uhr Gedenkmesse aus Anlass der Seligsprechung von Papst Johannes Paul I.

OBERMAUERN:
Fatimawallfahrt jeweils am 13. von Mai bis Oktober. Um 19 Uhr Bittgang ab Virgen, um 19.30 Uhr hl. Messe in Obermauern. Mai: Vikar Alban Ortner; Juni: Kooperator Fritz Kerschbaumer; Juli: Pater Martin
Bichler; August: Pater Tobias Koszogovits, September: Pfarrer Damian Frysz; Oktober: Dekan Franz Troyer. Die Dekanats-Frauenwallfahrt ist am 2. Juli, ebenfalls mit Bittgang ab Virgen um 19 Uhr und hl. Messe um 19.30 Uhr in Obermauern – mit Kooperator Fritz Kerschbaumer; Familienwallfahrt am 24. September um 16.30 Uhr, mit hl. Messe um 17 Uhr in Obermauern – mit Dekan Ferdinand Pittl; Dekanats-, Jugend- und Firmlingswallfahrt am 8. Oktober mit Pater Peter Rinderer, Jugendseelsorger der Diözese Innsbruck – ebenfalls mit Bittgang ab Virgen um 19 Uhr und hl. Messe um 19.30 Uhr.

ST. GEORBENBERG:
Nachtwallfahrt an jedem 13. des Monats von Mai bis Oktober. In diesem Jahr zum Thema  „Bitte um Frieden und Versöhnung“. Mai: Pater Peter Rinderer, Diözesanjugendseelsorger. Juni: Abtpräses Johannes Perkmann,  Michaelbeuren/Salzburg; Juli: Erzabt Wolfgang Öxler, St. Ottilien/Bayern; August: Abtpräses Jeremias Schröder, St. Georgenberg; September: Bischof Benno Elbs, Feldkirch; Oktober: Bischof Hermann Glettler.
Jeweils ab 19.30 Uhr Beichtgelegenheit, um 20 Uhr Rosenkranz, um 20.30 Uhr Pilgergottesdienst und Segen mit der Blutreliquie.

SERFAUS:
Monatswallfahrten zu „Unserer Lieben Frau im Walde“ – jeweils um 19.15 Uhr ab der Pfarrkirche in Fiss mit Wallfahrtsgottesdienst um 20.30 Uhr in der Pfarrkirche Serfaus. Termine: 1. Juni, 6. Juli, 3. August, 31. August und 5. Oktober.

STRENGEN:
Jeden 13. von Mai bis Oktober. Beginn um 19 Uhr mit dem Wallfahrtsgottesdienst in der Kirche, dann Lichterprozession zur Gnadenkapelle Maria-Hilf und dort Andacht. Mit den Wallfahrern feiern: Mai: Pater Roni Yosafat Sentosa; Juni: Kooperator Basile Harusha; Juli: Pater Bernhard Speringer; August: Aushilfspriester; September: Generalvikar Roland Buemberger; Oktober: Pater Maximilian Schwarzbauer, Gemeinschaft
Familie Mariens Innsbruck.

WENNS-PILLER:
Wallfahrt zum seligen Pfarrer Otto Neururer am 30. der Monate Mai bis September. Jeweils um 19.30 Uhr Treffpunkt beim Pavillon, Prozession zur Kirche Maria Schnee und danach hl. Messe. Mai: Pfarrer Otto Gleinser
zum Thema „Der Sinn der Sakramente im Allgemeinen, besonders der Taufe und der Krankensalbung“. Juni: Dekan Paul Grünerbl über die Sakramente der Firmung und der Ehe. Juli: Pfarrer Thomas Ladner über das
Sakrament der Buße und der Beichte. August: Pfarrer Johannes Laichner über das Sakrament der Eucharistie. September: Pfarrer Otto Gleinser über das Sakrament der Priesterweihe am Beispiel vom seligen Pfarrer Otto Neururer.

Autor:

Walter Hölbling aus Tirol | TIROLER Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ