Stift Seitenstetten
Altabt Berthold Heigl begeht seinen 75. Geburtstag

Altabt Berthold Heigl.

Am 16. April begeht Altabt Berthold Heigl OSB seinen 75. Geburtstag. Für diesen Tag sei „nicht viel geplant“, erzählt der Jubilar im Gespräch mit „Kirche bunt“. Auf die Frage, welchen Geburtstagswunsch er habe, meint der Alt­abt bescheiden: „Dass die Gesundheit halbwegs bleibt, dass ich meinen Dienst in der Pfarre versehen und dem Reich Gottes dienen kann“.

In seiner Amtszeit als Abt von Seitenstetten wurden sämtliche Gebäude des Stiftes renoviert, der barocke Klostergarten wieder hergerichtet und auch das Jugendhaus Schacherhof installiert. Dass es im Stift Seitenstetten heute einen guten „Generationenmix“ gibt und sich so mancher junge Mann für den Eintritt in das Kloster entschied oder dass das Stiftsgymnasium so gut läuft, ist nicht zuletzt auch auf die gute Führung und das Engagement Heigls zurückzuführen. „Ich sehe das alles mit Freude und Dankbarkeit“, sagt er rückblickend.

Als Gottfried Heigl wurde der Altabt in Ybbsitz geboren. 1966 trat er in das Stift Seitenstetten ein und wurde am 15. August 1970 von Weihbischof Stöger zum Priester geweiht. Am 30. August 1984 wurde er zum Abt von Seitenstetten gewählt. 2013 legte Abt Berthold als gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Wenig später musste er sich einer Herztransplantation unterziehen.

„Es schlägt immer noch“, sagt er auf Nachfrage voll Dankbarkeit. Auch die Corona-Pandemie habe er bislang gut gemeistert und ist froh, dass er nun schon die zweite Impfung gegen das Virus erhalten hat.
Der Geburtstag wird, wenn es die Situation erlaubt, nachgefeiert: So plant der Alt­abt u. a. mit seinen Geschwistern nach Mariazell zu pilgern. Und im Juni soll sein 75. Geburtstag bei der Eröffnung der Gartentag nachgefeiert werden, verriet Abt Petrus Pilsinger.

Autor:

Sonja Planitzer aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ