Begegnungswoche für Blinde
Mit dem Tandem kreuz & quer durch Kärnten

Nach der Wander- und Kultur-Woche fand von 17. bis 24. Juli auch die Tandem-Woche des Blindenapostolats in Kärnten statt. Ehepartner, Geschwister, Freunde ermöglichen den blinden Menschen jedes Jahr, diese Freude an der Natur, der Gemeinschaft und am Sport zu erleben.
Zehn Tandem-Paare waren heuer angereist, um die nähere und weitere Umgebung Villachs auf dem Rad zu erkunden: Rund um Faaker- und Wörthersee (samt Badestopp natürlich), der Schlösser-Radweg mit seinem Auf und Ab und zur Abwechslung ein Sich-Gleiten-Lassen von Mallnitz nach Villach. Ein Abstecher nach Friaul ermöglichte das Abenteuer des Alpe-Adria-Radwegs Nr. 6, der von Tarvis nach Venzone führt.
Auch Besichtungen waren natürlich Teil der Woche, dabei gab es viel Außergewöhnliches zu sehen respektive zu erleben. Einer der vielen Höhepunkte war dabei der Kräutergarten des Klosters Wernberg; die Führung mit Projektleiterin Elisabeth Würcher war ein Fest für Geruchs-, Tast- und Geschmackssinn. Ebenso beeindruckend die Missa Brevis von Nikolaus Fheodoroff, die im Stift Ossiach im Rahmen des Carinthischen Sommers aufgeführt wurde. geha

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen