Katholische Aktion
KA hilft, Mut und Kraft zu schöpfen

Die Katholische Aktion hat ein Angebot für Führungskräfte und alle, die in der Krise hilfreiche Worte oder Gedanken suchen. Im Bild: KMB-Referent Andreas Oshowski (l.) und KA-Generalsekretär Simon Ebner.
  • Die Katholische Aktion hat ein Angebot für Führungskräfte und alle, die in der Krise hilfreiche Worte oder Gedanken suchen. Im Bild: KMB-Referent Andreas Oshowski (l.) und KA-Generalsekretär Simon Ebner.
  • Foto: RB/ibu
  • hochgeladen von Ingrid Burgstaller

Woher die Kraft zum Weitermachen nehmen? Die Katholische Aktion (KA) hat ein Angebot und lädt zur „Ever-Changing-Mission“ ein. Salzburg. Es gibt keine Berufsgruppe, keine Gesellschaftsschicht, keinen Menschen, der nicht von der Coronapandemie betroffen ist. Papst Franziskus sprach im Frühjahr davon, dass wir alle im selben Boot sitzen. Die Katholische Aktion der Erzdiözese Salzburg hat auch eine Gruppe im Blick, die in der Coronazeit auf eine sehr spezifische Art und Weise gefordert wird: Führungskräfte, leitende Angestellte und Unternehmerinnen und Unternehmer. „An sie richtet sich der neue spirituelle Newsletter und an alle, die in der Krise hilfreiche Worte oder Gedanken suchen“, sagt KA-Generalsekretär Simon Ebner.

Wie leiten Führungskräfte ihre Mitarbeitenden durch diese Zeit? Wie geht man damit um, kurzfristig Entscheidungen treffen zu müssen, die dann oft nicht einmal einen Tag halten? Wie schöpfen Unternehmerinnen und Unternehmer noch Kraft, wenn sie ohne Eigenverschulden um das wirtschaftliche Überleben des (Familien-)Betriebs kämpfen müssen? Wie motiviert man sich selbst, um andere mitzuziehen? Die KA hat keine fertigen Antworten parat, aber Impulse zum Kraftschöpfen.

Hier finden Sie Auszeiten

Für Andreas Oshowski und Simon Ebner von der Katholischen Aktion steht fest, dass die Kirche gerade in Krisenzeiten ein gutes Angebot setzen kann und muss. Herausgekommen ist nun das Projekt „Ever-Changing-Mission“, das mit einem Impuls ins Wochenende begleitet. Verfasser der Texte ist Andreas Oshowski, Diözesanreferent der Katholischen Männerbewegung (KMB), praxiserprobt in Wirtschaft und Stiftungswesen. Mit – zum Teil überraschenden – Zitaten aus der Bibel, Gedanken aus der Theologie sowie Erfahrungen aus dem eigenen beruflichen Alltag lädt Oshowski seine Leserinnen und Leser zum Nach- und Weiterdenken ein. Dabei kommt der Newsletter mit einer erstaunlichen Breite an Themen für den Alltag ins Postfach geflattert. Oder wurden Sie schon einmal gefragt, ob Sie sich heute schon zu einer Breakthrough Innovation gelangweilt haben? Wie empfinden wir Zeit in Zeiten, in denen vieles nicht mehr möglich ist?

Anmeldung zum Newsletter: www.ever-changing-mission.at – hier gibt es auch alle Impulse zum Nachlesen.

Autor:

Ingrid Burgstaller aus Salzburg & Tiroler Teil | RUPERTUSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen