Eine Reise zu Pilgerstätten in Europa
Heilige Orte, die den Glauben stärken und Kraft schenken

Fundgrube für Heilige Orte aus aller Welt
3Bilder
  • Fundgrube für Heilige Orte aus aller Welt
  • Foto: pixabay/volker glätsch; gustavoboulhosa
  • hochgeladen von Sonntag Redaktion

In einem prächtig illustrierten Bildband präsentiert der britische Fotograf Derry Brabbs die schönsten Pilgerstätten in ganz Europa. Ein besonderer vorweihnachtlicher Augenschmaus in Buchform.
von Katja Schöffmann

„Wir alle sind Pilger, die auf ganz verschiedenen Wegen einem gemeinsamen Ziel zuwandern“, sagte schon der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry. Viele Menschen ziehen die Kraft des Glaubens und der Wunsch, mehr zu sich selbst zu finden, auf Pilgerwege in die ganze Welt. Europa allein ist schon reich bestückt.

Von Spanien bis in den hohen Norden
Mit dem Bildband „Heilige Orte – Pilgerstätten in Europa“ erweckt Derry Brabbs alte geschichtsträchtige Bauwerke und Rituale zu neuem Leben. Auf den Leser und Betrachter warten die Höhepunkte des Glaubens u. a. in Österreich, Deutschland, England, Frankreich und Skandinavien. Dabei geht es vom heißen Süden bis hinauf in den kalten Norden. Egal ob der mächtige Petersdom in Rom, die Kathedrale von Santiago de Compos-tela oder Pilgerstätten der Marienerscheinungen von Lourdes in Frankreich oder Fatima in Portugal – jeder wird sein ganz persöniches Pilgerziel finden, um den eigenen Glauben zu stärken oder zu vertiefen und viel Neues aus der Kulturgeschichte zu erfahren.

„Jede Pilgerschaft ist eine Reise“
Die Beweggründe, eine Pilgerreise anzutreten, haben sich seit dem Mittelalter im Vergleich zum 21. Jahrhundert geändert. Brabbs: „Erst wer im Hauptschiff einer der großen romanischen oder gotischen Kathedralen steht, kann die machtvolle Mischung aus Glaube, Hingabe und Furcht nachempfinden, auf der das mittelalterliche Christentum beruhte.“ Für Brabbs ist „jede Pilgerschaft eine Reise. Und wie jede Reise hat sie ein Ziel.“ Als erster „Kulturweg des Europarates“ von 1987 wurde der Camino de Santiago, der Jakobsweg nach Santiago de Compostela, zertifiziert. Zusammen mit dem Petersdom in Rom und Lourdes in Frankreich zählt er zu den beliebtesten Pilgerstätten in Europa.

13 Länder führen zu 33 Pilgerzielen
Groß und vielfältig ist die Auswahl an religiösen Reisezielen in ganz Europa. Mit gleich fünf Pilgerstätten stehen Frankreich und Spanien an erster Stelle, gefolgt von England und Italien mit je vier. Der Norden ist mit Dänemark, Norwegen und Schweden mit insgesamt sechs Orten des Glaubens vertreten. Neben den großen Orten sind es gerade auch die kleineren und weniger bekannten Pilgerziele, die mit ihrem besonderen Charme zu einem kulturgeschichtlichen Besuch einladen möchten. Jede Beschreibung besticht mit wunderschönen Fotografien des Autors. Eine wahre Fundgrube für jeden Weltenbummler und Pilgerfan.

Heilige Orte – Pilgerstätten 
Derry Brabbs: Heilige Orte – Pilgerstätten in Europa. Verlag wbg Theiss 2021, 256 Seiten, zum Preis von € 59,70 im guten Buchhandel erhältlich. Mit zahlreichen großformatigen Originalaufnahmen.

Autor:

Sonntag Redaktion aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen