Mit insgesamt sieben Festmessen und fünf Konzerten sowie Orgelmatineen im Dom
Festival Musica Sacra 2021: Ein Höhepunkt im Sommer

Sind heuer am 28. Juli musikalisch zu Gast:  Brass Generations (HoViHoLoHoff und Blechreiz)
  • Sind heuer am 28. Juli musikalisch zu Gast: Brass Generations (HoViHoLoHoff und Blechreiz)
  • Foto: Blechreiz
  • hochgeladen von Sonntag Redaktion

Es ist wieder soweit: Das alljährliche Musikfestival in der Domkirche zu Klagenfurt steht in den Startlöchern. Das Programm umfasst Festmessen, Orgelmatineen und besondere Konzerte – Musikvielfalt pur.
von Katja Schöffmann

Für die heurige Ausgabe der „Musica Sacra“ in der Domkirche zu Klagenfurt hat sich das Team der Dommusik mit seinen Ensembles wieder ein hochkarätiges und vielfältiges Programm ausgedacht. Zu erleben ist ein Mix aus Festgottesdiensten, Orgelmatineen und Konzerten von Klassik bis Gospelmusik.

„Die Freude spürbar machen“
Dompfarrer Peter Allmaier freut sich sehr, denn die „Musica Sacra“ ist für ihn „mehr denn je ein hörbares Zeichen christlicher Hoffnung. Gerade nach dieser langen Zeit der Stille und Sprachlosigkeit wollen wir die Freude über das gemeinsame Feiern bei den Gottesdiensten besonderes spürbar machen.“

Besonders gestaltete Festmessen
An insgesamt sieben Sonntagen (4. Juli bis 15. August, jeweils um 10 Uhr) stehen musikalisch gestaltete Gottesdienste am Programm. Los geht es Anfang Juli mit der „Missa solemnis in C“ von Anton Cajetan Adlgasser. Die Messen zelebriert Dompfarrer Peter Allmaier, die musikalische Gestaltung übernehmen traditionell wie jedes Jahr Solisten, Chorensemble und Orchester der Dommusik unter der Leitung von Domkapellmeister Thomas Wasserfaller.

Klang erleben: Orgelmatineen
Direkt im Anschluss an die sieben Festmessen laden unterschiedliche Interpreten ab 11.15 Uhr zu einer Matinee auf der Königin der Instrumente ein. Gestartet wird am 4. Juli mit Domorganist Klaus Kuchling. Er spielt Werke von Eugéne Gigout, Jean Langlais, Nicolas Lemmens und Louis Vierne.
Weitere Interpreten sind Dommusikassistentin Melissa Dermastia, Domkapellmeister Thomas Wasserfaller sowie Studierende der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik in Klagenfurt und Organisten aus Graz, Frankreich und Polen.

Konzerte mit erlesener Musik
Auch heuer gibt es an fünf Mittwochen (7. Juli bis 11. August, mit Beginn um 20 Uhr) das dritte Standbein der „Musica Sacra“ zu erleben: die Konzerte.
Das abwechslungsreiche Programm umfasst eine „Reise um die Welt“ mit dem ALFA Duo-Percussionensemble (7 Juli); „Momentaufnahmen“ – Orgel-Improvisationskonzert mit Wolfgang Reisinger (21. Juli); „Back to LIVE“ mit den Brass Generations (28. Juli). Barocke Kammermusik „Sonata de chiesa“ mit Fritz Kircher & Friends folgt am 4. August. Die Konzertreihe beschließt am 11. August ein stimmlicher Hochgenuss mit „One night of Gospel and Soul“ mit Stella Jones (Gesang) und Michael Wandaller (Klavier).
Alle Gottesdienste im Dom finden bei freiem Eintritt statt. Die Karten für die Konzerte sind im Dompfarrbüro (Lidmanskygasse 14) sowie in der Buchhandlung Heyn (Kramergasse) oder unter Tel.: 0650/303 44 21 erhältlich. Kartenvorverkauf bis jeweils Dienstag, 12 Uhr. Kinder unter 15 Jahren frei. Freie Platzwahl.

Autor:

Sonntag Redaktion aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen