Hausmittel in einfacher Anwendung
Von der heilenden Wirkung der Kräuter

Karin Buchart aus Unken (Salzburg) ist Expertin der Traditionellen Europäischen Heilkunde und Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg.
2Bilder
  • Karin Buchart aus Unken (Salzburg) ist Expertin der Traditionellen Europäischen Heilkunde und Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg.
  • Foto: Flauser
  • hochgeladen von TIROLER Sonntag Redaktion

Die heilende und helfende Wirkung von Kräutern ist ein über viele Jahrhunderte traditiertes Gut. Dieses Wissen gaben vor allem Klosterschwestern und Kräuterfrauen an die nächsten Generationen weiter. Auch heute sind Hausmittel beliebt und weit verbreitet. Wer lag nicht schon einmal mit Wadenwickeln oder Essigpatscherl im Bett?

Die Heilkraft der Kräuter ist in Karin Bucharts Nachschlagewerk „Hausmittel. In einfacher Anwendung zum Heilen und Lindern“ reichhaltig, einfach und praktisch dargestellt: von A wie Arteriosklerose über B wie Blähungen bis W wie Wunden. Je nach Leiden werden Hilfen vorgeschlagen. Sie zeigen, wie Kräuter bei kleinen oder großen Beschwerden helfen können. Das Buch gibt Tipps zur Behandlung von Durchfall, Schwitzen und Schlafstörungen und bringt Anregungen zur Verbesserung der Haarstruktur und des Gedächtnisses.
Was ist ein Hausmittel? „Eigentlich ist es nur dann ein gutes Hausmittel, wenn es aus den Mitteln, die zu Hause verfügbar sind, hergestellt werden kann“, so Autorin Dr. Karin Buchart. Das Buch beinhaltet auf 391 Seiten Rezepte, die in 40 Kapitel mit einer Fülle von praktischen Tipps unterteilt sind. So gibt es im Kapitel „Stimmungsaufhellung“ zum Beispiel Anleitungen für Gute-Laune-Kekse, Lavendel-, Majoran-, und Kräutertee sowie für selbstgemachten Vanillezucker und Melissenwein.

Essigspülung. Für meinen ersten Versuch musste mein 12-jähriger Bruder herhalten. Gemeinsam testeten wir die Essigspülung für die Haare. Laut Buch sollte sie entfetten und zu Glanz verhelfen. Die Zubereitung der Spülung war kinderleicht und wir hatten alles zuhause, was wir benötigten. Wir mischten einfach einen Liter kühles Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig und spülten damit die frisch gewaschenen Haare. Zuerst hatten wir unsere Bedenken, weil mein Bruder nicht heiß darauf war, nach Salatdressing zu riechen. Doch der starke Essiggeruch verflog bereits nach wenigen Minuten. Mit dem Endergebnis waren wir beide zufrieden. Die Haare hatten wirklich einen gesunden Glanz und fühlten sich weich an. Wirklich entfettend wirkte die Spülung bei uns nicht, das würde vermutlich erst eine regelmäßige Wiederholung der Spülung erreichen.

Stärkendes Rosmarin. Außerdem wollte ich unbedingt die Anleitung ausprobieren, welche die Merkfähigkeit unterstützen soll. Auch diese Anleitung ist sehr simpel, man bricht einige Rosmarinblätter und riecht mehrere Minuten daran. Ich persönlich mag den Geruch recht gerne, weshalb die Minuten schnell vergingen. Wie sehr der Duft hilft, ist etwas schwierig zu überprüfen. Beim späteren Memory-Spiel habe ich gewonnen. Ob das am Rosmarin oder meinem Mitspieler lag, kann ich nicht beurteilen.

Einfach und praktisch. Das Buch ist eine vielversprechende Handreichung gerade für jene, die sich in einer Welt von Kopfwehtabletten und anderen schnellen Lösungen nach einer ernsthaften Alternative umsehen. Die Anleitungen für die Hausmittel sind sehr einfach verfasst und leicht verständlich. Das Buch enthält auch einige Erklärungen zur Wirkung von Kräutern & Co. Es ist an Übersichtlichkeit kaum zu überbieten, verfügt über ein Glossar, das die wichtigsten Begriffe erklärt, und ein Anwendungsverzeichnis.

Livia Rosenkranz

Karin Buchart aus Unken (Salzburg) ist Expertin der Traditionellen Europäischen Heilkunde und Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg.
Karin Buchart. Hausmittel. In einfacher Anwendung zum Heilen und Lindern. 400 Seiten. 28 €. Servus Verlag.
Autor:

TIROLER Sonntag Redaktion aus Tirol | TIROLER Sonntag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen