75 Jahre Kirchenzeitung
Wir gratulieren von Herzen

11Bilder

Die Kirchenzeitungen sind wichtige Informationsträgerinnen für soziales und karitatives Engagement in Österreich. Der Dank gilt jedoch in erster Linie jener halben Million wöchentlicher Leserinnen und Leser der Kirchenzeitungen, die durch ihre Spendenbereitschaft vieles möglich machen!  

                                                                                                           

Generaloberin ­Franziska Bruckner und Erzabt ­Korbinian Birnbacher, Ordensgemeinschaften Österreich
Im Namen der Ordensgemeinschaften Österreich gratulieren wir herzlich zum runden Geburtstag der Kirchenzeitungen. Sie leisten unermüdlich Woche für Woche einen wertvollen Dienst. Sie berichten nicht nur und helfen uns damit in Verkündigung und Nachfolge, sondern sie stiften wesentlich Beziehung und geben damit auch jenen eine kirchliche Heimat, die vielleicht nicht mehr am Leben der Kirche teilhaben können. Das ist Auftrag und Erbe zugleich! Danke Ihnen und allen, die Sie darin unterstützen.

                                                                                                           

Herbert Rechberger, Kirche in Not
„Seit vielen Jahrzehnten sind wir mit den Kirchenzeitungen verbunden, durch unsere Artikel und durch regelmäßige Beilagen. HERZLICHE GRATULATION zum 75-jährigen Jubiläum und DANKE für die gute Zusammenarbeit, auch für die ­nächsten 75 Jahre.“

                                                                                                            

Mag. Katrin Morales, MENSCHEN FÜR ANDERE JESUITENMISSION
„Leben in Fülle für alle – ob Einsatz für die Rechte indigener Menschen und den Schutz der Natur in Amazonien, Schule für Kinder aus Slums in Simbabwe oder Perspektive für durch Corona schwer getroffene Wanderarbeiter in Indien. Danke für Ihre Hilfe!“

                                                                                                            

Pater Markus Inama SJ, CONCORDIA
„Familie, Leben, Werte – das sind Kern­themen der Kirchenzeitungen. Und zentral auch in der Arbeit mit Kindern bei ­CONCORDIA Sozial­projekte. Zum Jubiläum hoffe ich auch weiterhin auf fundierte Orientierungshilfen durch die Kirchen­zeitungen – heute wichtiger denn je.“

                                                                                                            

Rupert Roniger, Licht für die Welt
„Herzliche Gratulation! Mit den Kirchen­zeitungen verbindet uns das Engagement für Menschenrechte im Globalen Süden. Danke für die langjährige Partnerschaft. Mit Hilfe eurer LeserInnen konnten wir Tausenden Menschen in Afrika Augenlicht und Zukunft schenken!“

                                                                                                            

Pater Franz Pilz SVD, Steyler Missionare
„Die Kirchenzeitung ist ein wichtiges ­Medium für alle ­Christinnen und ­Christen. Hier können wir einander stärken, ­ermutigen und helfen. Ich wünsche allen Leser*innen und Mitarbeiter*innen Gottes Segen.“

                                                                                                            

Pater Dr. Karl Wallner, Missio Österreich
„Danke für die Berichte über das, was die Kirche weltweit leistet. Danke für die Geschichten, was wir von Missio Österreich mit unseren Spendern verändern können. Danke für das Interesse an unserer weltweiten Corona-Nothilfe und ­unserem großen Krankenhaus-Bau in Mosambik!“

                                                                                                             

Herbert Rechberger, Jugend Eine Welt 

„Glückwunsch den Kirchenzeitungen! Die österreichischen Kirchenzeitungen mit ­ihren zahlreichen LeserInnen sind wertvolle und geschätzte PartnerInnen von Jugend Eine Welt. Gemeinsam thematisieren wir globale Themen, die für die EINE gerechtere Welt – in der wir alle leben wollen – bedeutend sind.“

                                                                                                            

Mag. Matthias Wittrock, plan:g
„Seit 75 Jahren berichtet meine Kirchen­zeitung über kirchliche Heimat: Das ist Regional­berichterstattung im besten Sinn. Weil sich unsere Kirche – so wie die Welt insgesamt – ­verändert, wünsche ich der Kirchenzeitung Mut, Wandel kritisch zu begleiten.“

                                                                                                            
Oikocredit
„Auch wir feiern ein Jubiläum. Seit 45 Jahren leisten wir Pionierarbeit in der Entwicklungsfinanzierung. 59.000 Menschen weltweit nutzen ­Oikocredit für ihre ethisch-nachhaltige Geld­anlage. Damit helfen sie Millionen von Menschen, aus eigener Kraft der Armut zu entfliehen.“

                                                                                                            

Autor:

Kooperation Kirchenzeitungen aus Salzburg & Tiroler Teil | RUPERTUSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen