Jungschar Villach-St. Josef:
Kinderferienlager auf der Flattnitz

„Es war Abenteuer pur! Einfach einzigartig! Das Beste von den ganzen Sommerferien ... und am schönsten war der Sternenhimmel!“ So begeistert waren Kinder, die Ende Juli gemeinsam eine Woche im Ferienlager auf der Flattnitz verbracht haben. Nach einem Jahr Pause waren 20 Mädchen und Buben mit sieben Betreuerinnen über die Villacher Pfarre Sankt Josef auf der Fürstenhütte und erkundeten dort die Zeit, die Wunder der Schöpfung und die Feste des Kirchenjahres. Auf dem Programm standen u. a. eine Exkursion zum hl. Martin und zum hl. Nikolaus, eine Reise nach Betlehem und zu den Bräuchen des Osterfestes. Auch beliebte Fixpunkte wie die Schnitzeljagd, das Toto-Spiel, ein abendliches Lagerfeuer und eine Wanderung mit der ganzen Gruppe auf den Hirnkopf durften nicht fehlen.
Mit Gebeten und Liedern, einer hl. Messe auf der Alm und einem abschließenden Gottesdienst in Sankt Josef konnten die Kinder und Erwachsenen mit ihren spirituellen Antennen Empfang finden. Fröhliches Miteinander, Hilfsbereitschaft und Rücksicht aufeinander kennzeichneten eine bunte Woche gelebter Gemeinschaft, die sich auf Fortsetzung freut. hwd

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen