Feierliche Profess bei Karmelitinnen in Himmelau
"Ich bin bereit"

Im Karmelitinnenkloster Himmelau in St. Michael im Lavanttal durfte Sr. Maria vom Herzen Jesu (Doris Langthaler) kürzlich mit großer Freude und Dankbarkeit ihre ewigen Gelübde in der feierlichen Profess in die Hände der Priorin Sr. M. Agnes Rosenberger ablegen, um sich für immer an den Herrn und den Orden der Allerseligsten Jungfrau Maria vom Berge Karmel zu binden. Coronabedingt konnte die Feier nur im kleinen Kreis stattfinden. Umso größer war daher die Freude, dass Diözesanbischof Josef Marketz der Feier vorstand. Über das klare „Ich bin bereit!“ freute sich mit der Schwesterngemeinschaft und der Familie auch Msgr. P. Leo Maasburg. Sr. Maria war als Religionslehrerin tätig und absolvierte eine weitere Ausbildung zur Diplomkrankenschwester. Nebenbei arbeitete sie auch als Bildungsreferentin bei Missio.
Durch die Loretto-Gemeinschaft und die hl. Messen in der Karmelitenkirche in Linz lernte sie die karmelitanische Spiritualität und schließlich auch das Kloster Himmelau, wo sie am 4. Juni eintrat, kennen und lieben.

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen