Stift Klosterneuburg versorgt drei Wochen lang die Caritas
Kloster kocht für junge Obdachlose

Flugentenbrust mit Pflücksalat und roten Pfefferbeeren.
3Bilder
  • Flugentenbrust mit Pflücksalat und roten Pfefferbeeren.
  • Foto: kathbild.at / Franz Josef Rupprecht
  • hochgeladen von Franz Josef Rupprecht

Aus der Stiftsküche kommt drei Wochen lang frisch zubereitetes Mittagessen u.a. für das JUCA-Wohnhaus für junge wohnungslose Menschen.

In einigen Einrichtungen der Caritas fehlt aktuell die tägliche warme Mahlzeit, da aufgrund der Corona-Maßnahmen viele der "freiwilligen" Köche ausbleiben. Deshalb kommt nun aus der Stiftsküche Klosterneuburg kommt drei Wochen lang ein frisch zubereitetes Mittagessen für soziale Einrichtungen der Caritas. "Solidarität ist eines der großen Themen der Gegenwart, weil nur durch gemeinschaftliche Verantwortung soziale Probleme lösbar sind", so Anton Höslinger vom Stift Klosterneuburg in einer Aussendung: "Und daher haben wir beschlossen, drei Wochen lang mit unserer Stiftsküche auszuhelfen."

Für je 80 Personen wird dreimal die Woche, drei Wochen lang, in der Stiftsküche das Mittagessen frisch zubereitet und nach Wien geliefert. Die Essenslieferungen werden vor allem aufgeteilt auf das JUCA und den Caritas Krisenstab.

Das JUCA – Haus für junge Erwachsene – ist ein Wohnhaus für junge wohnungslose Menschen zwischen 18 und 30 Jahren. Es bietet nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern auch ein Tagesstrukturprojekt. Die jungen Erwachsenen haben dort die Möglichkeit, bei hausinternen Projekten wie etwa der Werkstatt JU_CAN und der Lernküche JuCantine mitzumachen. Begleitet werden sie dabei von Sozialarbeitern der Caritas, die sie im Alltag unterstützen und durch persönliche Krisensituationen helfen. In Betreuungsgesprächen werden individuelle Ziele und Schritte in Richtung selbstständiges Wohnen erarbeitet.

Im Leopold-Ungar Haus der Caritas in Wien Ottakring werden mit der Essensspende zudem die Mitarbeiter des Krisenstabs der Caritas versorgt.   KAP

Autor:

Franz Josef Rupprecht aus Burgenland | martinus

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen