Randnotiz von Gilbert Rosenkranz
Sozialer Friede: Wie geht das?

Ihr Held hing am Kreuz, das Grab war leer. Mit hängenden Köpfen waren die Männer nach Emmaus unterwegs. Ihre Träume waren wie eine Blase geplatzt. Was jetzt? Alles, worauf sie gesetzt hatten, hatte plötzlich keinen Wert mehr. Nicht nur Finanzspekulanten und Börsianer kennen solche Erfahrungen. Ähnliches empfinden Menschen, wenn Familien oder mühsam Aufgebautes kaputt gehen – wie jetzt in dieser schweren Wirtschaftskrise.
Was tut Jesus? Er teilt.
Sozialer Friede hängt wesentlich davon ab, ob auch wir dazu bereit sind.

Autor:

Gilbert Rosenkranz aus Tirol | TIROLER Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen