Öle aus der Bibel
Essenzen der Heiligen Schrift für Körper und Seele

In der dunklen Winterzeit sehnen sich Menschen zu Hause nach einer gemütlichen Atmosphäre. Mit gesunden Düften Körper und Seele etwas Gutes tun – das gelingt besonders gut mit Aromatherapie. Weihrauch, Myrrhe, Zypresse, Sandel- und Zedernholz werden bereits in der Bibel erwähnt.
von Katja Schöffmann

Ein neues Jahr ist angebrochen. Viele Menschen nehmen sich vor, Körper, Geist und Seele etwas Gutes zu tun. Warum das Jahr nicht mit der Kraft der heiligen Öle aus der Bibel beginnen?
Eine Vielzahl an Aromaölen wird bereits in der Bibel erwähnt. Einigen davon kommt große Bedeutung zu, zehn davon gibt es heute noch als ätherische Öle zu kaufen. Durch ihre besondere Schwingung und wertvollen Inhaltsstoffe sind sie ein beliebtes Mittel zur Pflege von Körper, Geist und Seele.
Weihrauch – das zeitlose Elixier
Im Evangelium nach Matthäus heißt es von den Sterndeutern: „Dann holten sie ihre Schätze hervor und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar“ (Mt 2,11).
Weihrauch ist neben seiner Verwendung im religiösen Kontext auch bei der Meditation beliebt. In arabischen Ländern ist er ein geschätztes Öl zur Unterstützung der Atemwege und des Immunsystems, für Gelenke und Verdauung.
Myrrhe – Haut, Ruhe und Frieden
Myrrhe begleitete Jesus am Beginn seines Lebens als Geschenk der drei Weisen aus dem Morgenland. Bei seiner Kreuzigung fand es ebenfalls Verwendung: „Dort reichten sie ihm Wein, der mit Myrrhe gewürzt war“ (Mk 15,23). Myrrhe ist ein dickflüssiges und tief erdendes Öl, das zur Salbung verwendet wurde. „Myrrhe ist ein wunderbares Mittel für den eigenen Herzensweg, es unterstützt bei emotionalen Konflikten und schützt Hochsensible“, berichtet Kräuter-Expertin Britta Hildebrandt.
Myrte – Symbol der Lebenskraft
Myrte steht für weibliche Energie, Friede und Gerechtigkeit und unterstützt so ganzheitlich Körper, Geist und Seele.
Die Kraft der Zistrose und Hölzer
Zistrose wird im Hohelied erwähnt: „Ich bin eine Blume auf den Wiesen des Sharon“ (Hohelied 2,1). Die „Rose von Sharon“ ist eine Felsrosenart. Der honigsüße, weiche Duft stärkt die Energie im Körper.
Hawaiianisches Sandelholz (Aloes) wird seit Jahrtausenden zur Pflege der Haut verwendet. Im Johannes-Evangelium heißt es bei der Bestattung Jesu: „...brachte eine Mischung aus Myrrhe und Aloe, etwa hundert Pfund“ (Joh 19,39). Es dient der Entspannung und wirkt beruhigend und erdend. „Zedern sind die Balken unseres Hauses, Zypressen die Wände“ (Hld 1,17). Zedernholz enthält einen hohen Anteil an Sesquiterpenen (98 %). Diesen werden pflegende, entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben.
Weitere Schätze aus der Bibel
Zypresse spielt im Buch Genesis bei Noach und der Sintflut eine große Rolle: „Mach dir eine Arche aus Zypressenholz!“ (Gen 6,14). Zypresse wirkt stärkend und bietet energetischen Schutz. Zimtkassie (Cassia) wirkt emotional beruhigend. Onycha (Styrax) dient der seelischen Öffnung des Herzens und schenkt spirituellen Schutz. Ysop ist ein reinigendes Kraut.
Britta Hildebrandt erzählt begeistert: „Die Bibelöle haben auf mich eine magische Wirkung.“ Tanja Traupmann, selbst Anwenderin ätherischer Öle, über die magische Kraft des Weihrauchs: „Zu Zeiten Jesu Christi war Weihrauch wertvoller als Gold. Er stärkt die Verbindung mit dem Göttlichen und kann für die Meditation verwendet werden.“ Für guten Schlaf „je einen Tropfen Lavendel und Weihrauch auf eine beliebige Körperstelle auftragen, außer auf Auge und Ohr“, verrät sie.

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen