Nachruf
"Bewegung für eine bessere Welt"-Priester Hiller verstorben

Ferdinand Hiller

Der beliebte Priester Ferdinand Hiller ist in Vorarlberg verstorben. 200 Reisen absolvierte er für die "Bewegung für eine bessere Welt". Diese ist eine Erneuerungsbewegung der römisch-katholischen Kirche. Sie wurde von Pater Riccardo Lombardi SJ (1908 – 1979) gegründet. Die Österreichgruppe dieser weltweit bestehenden Bewegung hat ihren Sitz in Salzburg („Lombardi-Zentrum“).
Ferdinand Hiller war ab der Gründung der Bewegung in Österreich aktiv dabei, hat unzählige Gemeinschaftswochen in Rom/Rocca di Papa und Assisi als geistlicher Leiter begleitet, auch für das Burgenland. Viele Burgenländer haben ihn dadurch kennen und schätzen gelernt, besonders wegen seiner steten Fröhlichkeit, seines Humors und durch sein historisches Wissen. Hiller war geprägt und begeistert vom Gedankengut und der Spiritualität des Bewegungsgründers P. Lombardi. Sein ständiges Hinweisen auf die Werte des Konzils, sein Eintreten für eine weltoffenere Kirche, für eine moderne, den Menschen angepasste Sprache in der Liturgie, für eine Wertschätzung der Wort-Gottes-Feier, seine ständige Betonung der Wichtigkeit und Bedeutung der "Laien", insbesondere auch der Frauen in der Kirche und nicht zuletzt seine "Segensnetz-Idee", d. h. Familie, Nachbarn und Freunde täglich zu segnen, haben ihm großen Zuspruch gebracht.

Autor:

Redaktion martinus aus Burgenland | martinus

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen