Advent
Eine Schule der Hauskirche

Das Kirchenjahr schenkt uns heuer eine lange vierte Adventwoche.
  • Das Kirchenjahr schenkt uns heuer eine lange vierte Adventwoche.
  • Foto: Sandra Tauscher
  • hochgeladen von Gerald Gossmann

Von Franz Josef Rupprecht

Wenn ich im Verlauf des Advents einen Besuch machen durfte habe ich immer ein wenig auf den Adventkranz geschielt. Mit einem „gemeinen“ Hintergedanken, denn schön abgebrannte Kerzen verraten einem ja normalerweise, dass um den Kranz herum die Beterinnen und Beter gesessen sind und Hausandacht gehalten haben.

Still da sitzen. Oder ein Ave Maria sprechen. Vielleicht den Rosenkranz beten oder eine Andacht aus dem Gotteslob? So dient die bedrängende Ausgangssperre zur Übung einer verschütteten Tugend. Die Pandemie wird zur Schule der Hauskirche.

Autor:

Gerald Gossmann aus Burgenland | martinus

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen