Jugendgottesdienst
Ökumene als Normalität

Bunte Kirche. Die Diözesanjugendmesse „FeelTheDome“ machte in Rohrbach b. M. Station. Knapp hundert Jugendliche durften aufgrund der Covid19-Bestimmungen daran teilnehmen. Am Foto: Jugendseelsorger Norbert Filipitsch (li.) und der evangelische Diözesanjugendreferent Oliver Könitz.
  • Bunte Kirche. Die Diözesanjugendmesse „FeelTheDome“ machte in Rohrbach b. M. Station. Knapp hundert Jugendliche durften aufgrund der Covid19-Bestimmungen daran teilnehmen. Am Foto: Jugendseelsorger Norbert Filipitsch (li.) und der evangelische Diözesanjugendreferent Oliver Könitz.
  • Foto: Sarah Holper-Mühl
  • hochgeladen von Redaktion martinus

Einen Hoffnungsschimmer in Zeiten der Pandemie bot „FeelTheDome“ in der Pfarre Rohrbach bei Mattersburg. In Corona-Zeiten begibt sich das beliebte Jugendgottesdienst-Format auf Tournee. Firmlinge aus Rohrbach und (evangelische) Konfirmanden aus Loipersbach feierten miteinander in ökumenischem Geiste. Im Zentrum stand die Frage: Was hat die Pandemie mit uns gemacht? Die nächste Jugendmesse soll im Herbst in Pinkafeld stattfinden.

Autor:

Redaktion martinus aus Burgenland | martinus

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ