Leitartikel von Heinz Niederleitner
Die Unsichtbaren

In allen vier Evangelien sind es Frauen, die Jesu Grab leer vorfinden. In drei Evangelien erscheint der Auferstandene zuerst Frauen. Sie sind die ersten Künderinnen des Osterglaubens. Die Bibel holt die Frauen an diesem wichtigsten Punkt des Christentums vor den Vorhang.
Heute leben viele Pfarrgemeinden und die Hauskirche in weiten Bereichen vom Beitrag der Frauen. Sie sind auch in der Liturgie in den vergangenen 25 Jahren sichtbarer geworden.
Die Coronakrise wirkt sich nun aber auf die Wahrnehmung der katholischen Kirche aus. Die Aufmerksamkeit ist derzeit sehr hoch: Das vermehrte Auftauchen der Kirche in weltlichen Medien lässt sich allein aus Ostern nicht erklären, es ist zweifellos auch der Hoffnung auf Orientierung in dieser Zeit geschuldet. Vor allem Gottesdienst-Übertragungen boomen, in den allermeisten Fällen sind es Eucharistiefeiern, die übertragen werden. Nun ist die Eucharistie Quelle und Höhepunkt kirchlichen Lebens. Aber das kirchliche Leben neben der Eucharistiefeier steht da im Schatten. Das trifft nicht nur, aber besonders deutlich die Frauen und ihren Beitrag. Das Kirchenbild der Medien konzentriert sich auf den Dienst der Priester. Natürlich ist dieser wichtig. Er allein macht aber die Kirche nicht aus. Kirche ist viel mehr, als wir derzeit durch Gottesdienstübertragungen sehen.

Autor:

Brigitta Hasch aus Oberösterreich | KirchenZeitung

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen