Ungenach: Gedenkort für Sternenkinder am Friedhof
Du bist nicht vergessen

Das Gitterwerk lässt Wind und Licht durch, schwebende Klangstäbe erzeugen sanfte Klänge.
  • Das Gitterwerk lässt Wind und Licht durch, schwebende Klangstäbe erzeugen sanfte Klänge.
  • Foto: Dagmar Kienast
  • hochgeladen von KirchenZeitung Redaktion

Künstlerin Su-Mara Kainz schuf neuen Gedenkort für Sternenkinder.

Leicht und durchlässig, auf zarten Füßen stehend und hellen Klang verströmend: So präsentiert sich das neu geschaffene Werk der Künstlerin Su-Mara Kainz in Ungenach. Sie hat den neuen Gedenkort für Sternenkinder gestaltet. „Ein Sternenkind ist für mich etwas nicht Greifbares, doch Wunderbares, weil es, wenn auch nur kurz, ein Leben war und seine Spuren hinterließ. So ist die Idee eines hellen, klingenden Raumes entstanden.“ Das Gitterwerk lässt Wind und Licht durch, schwebende Klangstäbe erzeugen sanfte Klänge. Der neue Ort ist mit zwei Bänken ausgestattet, die Installation kann auch betreten werden. „Ähnlich wie unter einem blühenden Baum stehend, lässt der kleine, hohe Raum den Blick der Eintretenden nach oben wandern, und verbreitet eine Atmosphäre von Leichtigkeit, Verbundenheit und Dankbarkeit“, sagt dazu die Künstlerin. Im Rahmen eines Wettbewerbs war der Entwurf der Kunststudentin ausgewählt worden, zwei Jahre dauerte die Umsetzung, berichtet Susanne Grurl, die leitende Seelsorgerin der Pfarre. – Nun lädt der neue Gedenkort am Friedhof zum Verweilen, Schauen und Hinhören ein.

Autor:

KirchenZeitung Redaktion aus Oberösterreich | KirchenZeitung

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Mehr lesen... Hier finden Sie eine kleine Auswahl. Das gesamte Angebot dazu lesen Sie auf: www.kirchenzeitung.at
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen