Caritas-Präsident Landau zu Besuch in OÖ
„Brauchen Pflegereform jetzt!“

Landau und Stelzer besuchten unter anderem die Caritas-Einrichtungen St. Elisabeth und St. Anna in Linz.
  • Landau und Stelzer besuchten unter anderem die Caritas-Einrichtungen St. Elisabeth und St. Anna in Linz.
  • Foto: 2021 - Land OÖ Alle Rechte vorbehalten
  • hochgeladen von KirchenZeitung Redaktion

Bei seinem Besuch in Oberösterreich am Freitag vergangener Woche verwies Caritas-Präsident Michael Landau gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer auf die dringend notwendige Pflegereform.

„Wir haben einen Riesenbedarf an qualifizierten Mitarbeiter/innen in der Pflege“, betonte dabei LH Stelzer. Nach dem Gehaltspaket, dem Bürokratieabbau und der Aufstockung des Hilfspersonals in Heimen in Oberösterreich mahnte der Landeshauptmann Schritte auf Bundesebene an: Er trat für die Einführung eines Lehrberufs Pflege und für mehr Unterstützung des beruflichen Umstiegs in die Pflege ein. Der Pflegefonds sei massiv aufzustocken. Zudem forderte Stelzer mehr Unterstützung für pflegende Angehörige. Von dem Versuch, diese anzustellen, zeigte sich Stelzer weniger überzeugt. Er sprach sich für Entlastung zum Beispiel über Kurzzeitpflege aus. Auch Präsident Landau erinnerte an die pflegenden Angehörigen. Sie seien der größte Pflegedienst Österreichs. Im Pflegeberuf würden bis 2030 zwischen 75.000 und 100.000 zusätzliche Kräfte gebraucht. Daher brauche es ein Personalpaket. Eine Digitalisierung in der Pflege könne für die Pflegenden mehr Zeit für die Beziehungspflege mit den betreuten Menschen freischaufeln. Demenzerkrankungen würden bei der Festlegung der Pflegestufe zu wenig berücksichtigt, kritisierte Landau. Unterdessen stellte Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer das Konzept eines Demenzkompetenz-Zentrums in Oberösterreich vor. Im Kern geht es um eine Kombination von ambulanten und stationären Angeboten. Die ambulanten Angebote werden derzeit von den bereits existierenden elf Demenzservicestellen erbracht.

Autor:

KirchenZeitung Redaktion aus Oberösterreich | KirchenZeitung

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Mehr lesen... Hier finden Sie eine kleine Auswahl. Das gesamte Angebot dazu lesen Sie auf: www.kirchenzeitung.at
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen