Anzeige

Das ideale Geschenk 2020
Besuch beim Salzburger Jubiläums-Adventsingen

Seit 75 Jahren gehört das traditionelle Adventsingen in Salzburg zum Höhepunkt der Vorweihnachtszeit.
2Bilder
  • Seit 75 Jahren gehört das traditionelle Adventsingen in Salzburg zum Höhepunkt der Vorweihnachtszeit.
  • Foto: Salzburger Adventsingen/Franz Neumayer
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Bis zum Advent ist es noch eine ganze Weile hin. Aber schon jetzt können wir das ideale Geschenk anbieten: Eine Dreitagesfahrt vom 6. bis 8. Dezember 2020 zum Salzburger Jubiläums-Adventsingens „Fürchte dich nicht!“.

Seit 75 Jahren gehört das traditionelle Adventsingen in Salzburg zum Höhepunkt der Vorweihnachtszeit. Alle Jahre wieder und doch jedes Jahr anders. Maria und Josef, die Hirtenkinder und der gemeinsam gesungene Andachtsjodler am Schluss sind nicht wegzudenken. Doch für die Rahmenhandlung lässt sich das Team jedes Jahr etwas Neues einfallen.

„Fürchte dich nicht!“

Heuer werden die Besucher gedanklich zurück in die Zeit um Christi Geburt geführt. Wir schreiben das Jahr 3760 nach jüdischer Zeitrechnung. Der bei den Hirten am Feld lebende Rabbi Jakob erzählt von einer Verheißung des Propheten Jesaja, der da sprach: „Fürchte dich nicht…“! Zur selben Zeit sind in Nazareth zwei jüdische Frauen in ein Gespräch vertieft. Die glaubensstarke Witwe Anna erzählt ihrer bildhübschen Tochter und Tempeljungfrau Maria, dass ihr und Joachim der Kindersegen lange verwehrt ward. Wegen dieser schwerwiegenden Schmach zog sich Joachim verzweifelt in die Wüste zurück, um Buße zu tun. Nach 40 Tagen Quarantena wurden seine Gebete erhört. Beiden erschien ein Engel und überbrachte die frohe Botschaft, beginnend mit den Worten: „Fürchte dich nicht…“!

Salzburger Adventsingen 2020

Wir begeben uns in jene Zeit, als sich Menschen wie der Rabbi Jakob, die Witwe Anna, die Tempeljungfrau Maria, ihre Base Elisabeth, der Zimmermann Josef oder die Hirten allesamt als gläubige Juden nach dem Tanach orientierten. Im Kontext mit unseren christlichen Überlieferungen wird dieses Adventsingen eine faszinierende imaginäre Reise in die Lebens- und Glaubenswelt unserer älteren jüdischen Schwestern und Brüder, aus denen Christus geboren wurde.

Ein Salzburger Adventsingen mit neuen Denkansätzen, die auch in unseren bewegten Zeiten die beharrliche Kraft der Hoffnung auf Frieden unter den Menschen in sich tragen. Mit kompositorischen Werken aus der Feder von Shane Woodborne, mit Musik von Tobi Reiser und zahlreichen gesanglichen und volksmusikalischen Kostbarkeiten unseres alpenländischen Kulturraumes.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 450,-
Zuschlag Einbettzimmer (beschränkte Anzahl): € 60,-
Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen

REISEWELT-SONDERAKTION:
Jetzt rasch den Platz sichern und bis 31. 5. 2020 anmelden – mit Sicherheits­paket: Sollte die Veranstaltung aus Gründen des Corona-Virus nicht stattfinden können, sind alle Anmeldungen fix für den gleichen Zeitraum 2021 gesichert.

Leistungen

  • Sonderreise mit modernem Reisebus
  • GEPLANTE Abfahrtsorte: Wiener Neustadt, Baden, Poysdorf, Mistelbach, Stockerau, WIEN Erdberg U-Station, St. Pölten – Amstetten-Linz/Donau
  • Unterkunft mit Halbpension in erst-klassigen Landhotels plus 1 Mittag-essen – Besuch des Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus: Eintrittskarte in der besten Kategorie – Besuch des Salzburger Adventmarktes – Teilnahme am Festgottesdienst „Maria Empfängnis“ im Salzburger Dom

Buchung und Information

Reisewelt GmbH
Wienerbergstraße 7 / 4. Stock
1100 Wien
Birgit Obermayer, MBA
Tel. +43 1 607 10 70-67444
b.obermayer@reisewelt.at
www.reisewelt.at

Informieren Sie mich

Seit 75 Jahren gehört das traditionelle Adventsingen in Salzburg zum Höhepunkt der Vorweihnachtszeit.
Autor:

Der SONNTAG Redaktion aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen