Premium

Anekdoten: Heiter bis heilig
Advent ist warten

Roratemessen werden im Advent bis zum 16. Dezember  in den frühen Morgenstunden gefeiert.
  • Roratemessen werden im Advent bis zum 16. Dezember in den frühen Morgenstunden gefeiert.
  • Foto: kathbild.at/Rupprecht
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Markus Plöbst ist Stadtpfarrer in Leoben/Steiermark. Der gebürtige Knittelfelder war davor von 1998 bis 2004 Pfarrer im Ausseerland. Wohnhaft war er in Bad Aussee. Plöbst ist für seine Tatkraft, sein agiles Wesen und seine Schlagfertigkeit bekannt.

Eines Tages im Advent passierte ihm folgendes Missgeschick: Er vergaß auf die Rorate, die um 6 Uhr morgens beginnen sollte. Deshalb stellte er sich den Wecker nicht und verschlief.

Wer nicht verschlief, war der Mesner. Fünf Minuten vor 6 Uhr hämmerte dieser an seine Tür: „Herr Pfoarrer, Herr Pfoarrer, wo san S’ denn?!“ Plöbst wachte auf, erkannte die Lage, sprang aus dem Bett und schaffte es um 6:05 Uhr in die Kirche, wo ihn eine verschlafene, aber gespannte Gemeinde erwartete.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Artikel handelt es sich im einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel. Um diesen Beitrag ganz bzw. im ePaper lesen zu können, benötigen Sie ein Digital-Abo.
Sie haben bereits ein Digital-Abo?
Dann melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich bitte hier.
Autor:

Bernadette Spitzer aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ