Auf ein Wort
Rückkehr

Im Englischen gibt es zwei Worte für Himmel, ­nämlich „sky“ und „heaven“. Das bevorstehende Fest Christi Himmelfahrt hat nichts mit dem atmosphärischen oder astronomischen Himmel (sky) zu tun. Man sagt ja nicht: „Christi Raumfahrt“. Vielmehr geht es bei dem Fest um die Rückkehr des auferstandenen Christus in den Bereich Gottes (heaven). Genau vierzig Tage lang nach Ostern war Christus noch als Auferstandener und Verwandelter auf der Erde und zeigte sich den Jünger/innen.

Jesus löste sich nach der Auferstehung nicht einfach auf oder verschwand, auch wenn er in das „Eigene“ zurückkehrte. Selbst als Auferstandener blieb er „greifbar“, wenngleich auf andere Weise, als Menschen füreinander greifbar sind. Und er blieb „da“, über Christi Himmelfahrt hinaus: in der Kirche, in den gottesdienstlichen Feiern seines Gedächtnisses, in der Nächstenliebe.

Übrigens: Aufgrund der Corona-Situation müssen die beiden „Donnerstagfeiertage“ heuer einmal nicht bloß als Grund für Kurzurlaube herhalten. Spaziergänge, Radausfahrten und Wanderungen sind bei dem vorhergesagten, prächtigen Wetter an diesem Feiertag eine ideale Möglichkeit, um dem Himmel und dem „Eigenen“ ganz nah zu sein. Auf nach oben!

(aus dem KirchenBlatt Nr. 21. vom 21. Mai 2020)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen