Außergewöhnliche Begegnung mit dem Bischof im Paulinum: Diesmal besuchte er die SchülerInnen virtuell
Videokonferenz mit dem Bischof

Bischof Hermann Gletter in Videokonferenz mit den 7. Klassen des Paulinums.
  • Bischof Hermann Gletter in Videokonferenz mit den 7. Klassen des Paulinums.
  • Foto: Paulinum
  • hochgeladen von TIROLER Sonntag Redaktion

Ein Bildschirm, ein Bischof, 54 SchülerInnen: Bischof Hermann Glettler hat vor kurzem die SchülerInnen der 7. Klassen des Bischöflichen Gymnasiums Paulinum zu einer Videokonferenz getroffen. Jugendseelsorger Kidane Korabza und Prof. Theresa Geiger moderierten das virtuelle Treffen.

Ein Bischofsbesuch der 7. Klassen steht jedes Jahr fix auf dem Programm des Paulinums. Und es schien beinahe so, als würde dieses Jahr die Corona-Pandemie dazwischen kommen. Doch damit wollten sich Jugendseelsorger Kidane Korabza, Religionslehrerin Theresa Geiger und die SchülerInnen nicht zufrieden geben. Warum nicht eine Videokonferenz (siehe Bild) organisieren und so dem Virus ein Schnippchen schlagen?
So sammelten die SchülerInnen ihre Fragen. Persönliche wie kirchenpolitische waren darunter. „Bischof Hermann gab uns mit auf dem Weg, uns gerade in dieser schwierigen Zeit wieder auf die wichtigen Dinge im Leben zu besinnen,“ erzählt Elisabeth Fischer von der 7B. Was ist wirklich wichtig?
Auch wenn es für viele eine Herausforderung sei, so einen langen Zeitraum mit vielfachen Einschränkungen zu verbringen, sollten wir die Zeit mit unserer Familie nutzen und vielleicht auch einmal Freunde anrufen, mit denen wir sonst nicht so viel Kontakt haben, lautete die Empfehlung des Bischofs.
Fischer: „Bischof Hermann beantwortete alle unsere weiteren Fragen äußerst umfangreich und genau, auch wenn diese sich um schwierigere Themen wie Gleichstellung der Frau, Umgang mit Homosexualität und Zölibat drehten.“ Bischof Hermann Glettler stand beiden siebten Klassen je eine Stunde zur Verfügung. Zur Freude der SchülerInnen bot der Bischof an, eine solche Videokonferenz zu wiederholen.

Autor:

TIROLER Sonntag Redaktion aus Tirol | TIROLER Sonntag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen