Weltkirche

Beiträge zum Thema Weltkirche

Kirche hier und anderswo
Für Kindersoldaten ist der Weg zurück in ein annährend normales Leben schwer, so der Salesianermissionar Lothar Wagner. Die Kinder kämpfen mit schweren Traumata infolge entsetzlicher Erlebnisse. Das Hilfswerk „Jugend Eine Welt“ unterstützt Rehabilitationsprogramme.

Kindersoldaten
Langer Weg zurück

Kindersoldaten. Jugend Eine Welt berichtet: Gewehre verschwinden nur langsam aus Kinderhänden. Immer noch werden in Kolumbien, Afghanistan, Irak, Syrien, Jemen, der Demokratischen Republik Kongo, Mali, Nigeria und Somalia Kinder zwangsrekrutiert, womit „unermessliches Leid“ verbunden sei, wie der Salesianerbruder Lothar Wagner, ein Projektpartner der österreichischen NGO „Jugend Eine Welt“, am Welttag gegen den Einsatz von Kindersoldaten („Red Hand Day“) am 12. Februar dargelegte. Wagner hat im...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
In Indien sind Straßenkinder für den Staat praktisch unsichtbar, da sie ohne Papier leben und damit von jeglicher staatlichen Nothilfe ausgeschlossen sind. Die Projektpartner von Jugend Eine Welt kämpfen weiter gegen das Leid.

Tag der Straßenkinder
Hilflos ausgeliefert

Tag der Straßenkinder. Die Corona-Pandemie treibt Millionen Kinder noch mehr in die Enge. Für Millionen Kinder weltweit, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist, hat sich mit Ausbruch der Corona-Pandemie ihre ohnehin schon prekäre Lage weiter verschlechtert. Dabei ist es gar nicht das Virus, das diese Kinder am stärksten bedroht. Es sind die in vielen Ländern verhängten Sperren des öffentlichen Lebens, die den Kindern buchstäblich ihre Lebensgrundlage entziehen. „Manche Staaten sind einfach...

  • 27.01.21
Kirche hier und anderswo
Bäcker Ibrahim im täglichen Einsatz in der Bäckerei der Salesianer Don Boscos in Betlehem.

Weltkirche
Kurznachrichten

Mitten in Betlehem gibt es einen Ort, der für viele in Schwierigkeiten geratene Familien eine überlebenswichtige Anlaufstelle ist: die Bäckerei der Salesianer Don Boscos. Trotz der coronabedingt widrigen Umstände gelingt es den Projektpartnern von Ju-gend Eine Welt weiterhin, täglich rund 450 Fladenbrote an etwa 200 bedürftige Familien kostenlos abzugeben. Damit erspart sich eine Familie monatliche Ausgaben in Höhe von rund 250 Schekel (etwa 60 Euro).   ◗ TODESSTRAFE ABGESCHAFFT Seit 2. Jänner...

  • 05.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ