Weltkirche

Beiträge zum Thema Weltkirche

Kirche hier und anderswo
Bietet seinen Rücktritt an: Kardinal Reinhard Marx von München und Freising, der ein Zeichen der gemeinsamen Verantwortung für Versagen der Institution Kirche im Missbrauchsskandal setzen will. Mit dem Reformfreudigen gehe der Falsche, befürchten viele.

Weltkirche
Ein Zeichen setzen

Von Verständnis bis Entsetzen reichen die Reaktionen zum Rücktrittsangebot des Münchener Kardinals Reinhard Marx. Er möchte deutlich machen: „Ich bin bereit, persönlich Verantwortung zu tragen, nicht nur für eigene Fehler, sondern für die Institution Kirche, die ich seit Jahrzehten mitgestalte und mitpräge.“ So begründete der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, sein Rücktrittsangebot, das er in einem Schreiben Papst Franziskus übermittelt hatte. Die Untersuchungen zur...

  • 09.06.21
Kirche hier und anderswo

Weltkirche
Grundsteinlegung

An den Händen hielten einander der evangelische Pfarrer Gregor Hohberg, stellvertretender Vorsitzender der Berliner „House of One Stiftung“, der Rabbiner Andreas Nachama, Vorsitzender der Allgemeinen Rabbinerkonferenz (ARK), und der Imam Kadir Sanci bei der Grundsteinlegung für das gemeinsame Gotteshaus „House of One“ für Christen, Juden und Muslime am 27. Mai in Berlin. Bis 2024/25 entsteht auf dem Petriplatz im Zentrum der deutschen Hauptstadt ein Ziegelbau in kubischen Formen mit einer...

  • 02.06.21
Kirche hier und anderswo

Weltkirche
Kurznachrichten

Hubert von Goisern äußert sich im neuen Linzer „Grüß Gott!“-Magazin über seine Religiosität: „Jesus Christus war und ist eine unglaubliche Inspiration.“ Für den Musiker und Schriftsteller ist die Zentralgestalt des Christentums eine von „nur ganz wenigen Figuren“ in der Geschichte der Menschheit, „an denen ich nichts auszusetzen habe“. Wie der international populäre Künstler in dem Magazin der Diözese Linz erklärte, bewundere er an Jesus die Verbindung von Demut „mit einer – ganz salopp gesagt...

  • 02.06.21
Kirche hier und anderswo
Papst Franziskus inmitten von Teilnehmenden und Gästen der „Amazonien-Synode“, wo 2019 gemeinsam über die Zukunftsfragen der großen Region Amazonien beraten wurde.
2 Bilder

Weltkirche
Lernen, wie Kirche geht

Auf einen synodalen Weg schickt Papst Franziskus die Weltkirche: „Alle Gläubigen sollen Gelegenheit bekommen, aufeinander und auf den Heiligen Geist zu hören.“ Die ursprünglich für Oktober 2022 geplante Bischofssynode in Rom zum Thema „Synodalität der Kirche“ wird von Papst Franziskus zu einem zweijährigen synodalen Weg ausgebaut. Im Oktober 2021 wird der Papst die Synode unter dem Titel „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Partizipation und Mission“ eröffnen. Dann wird in einer ersten...

  • 26.05.21
Kirche hier und anderswo
Bischof Zsifkovics mahnt bei Festgottesdienst, Vielfalt als Bereicherung zu schätzen.

Burgenland
Vorbildliches Miteinander der Sprach- und Volksgruppen

Das Burgenland feierte 100 Jahre Bundesland und 60 Jahre Diözese. Mit einem Festgottesdienst in Eisenstadt ist am Pfingstmontag das burgenländische Jubiläumsjahr feierlich abgeschlossen worden. Im Zentrum standen dabei der Dank für 60 Jahre Diözese und 100 Jahre Bundesland sowie die Bitte um einen lebendigen Glauben, christliche Hilfsbereitschaft und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics erinnerte auch an den „Ungeist der Zeit“ und die „belastete...

  • 26.05.21
Kirche hier und anderswo
Heinz Nußbaumer wurde mit dem „Europäischen Toleranzpreis 2021“ ausgezeichnet.

Weltkirche
Kurznachrichten

Heinz Nußbaumer wurde mit dem „Europäischen Toleranzpreis 2021“ ausgezeichnet. Der katholische Publizist und Buchautor erhielt den vom Österreichischen PEN-Club und der Stadt Villach vergebenen Preis für seinen Einsatz für Demokratie, Menschenrechte und Verständigung. PEN-Präsident Helmuth A. Niederle würdigte Nußbaumer als großen Vermittler, „in dem Heimatliebe, Europabewusstsein und Weltbürgertum miteinander verschmolzen sind“. Einer Zeit grassierender „Mir-san-mir-Mentalität“ trete er...

  • 26.05.21
Kirche hier und anderswo
Antisemitismus ist ein Verbrechen, betonen Erzbischof Heiner Koch und Bischof Christian Stäblein in Berlin.

Weltkirche
Aufruf zur Solidarität

Nicht hinnehmbar seien die Angriffe auf jüdische Einrichtungen in Deutschland, erklären Bischöfe. Zahlreiche Bischöfe haben Angriffe auf Juden und jüdische Einrichtungen in Deutschland verurteilt und zu uneingeschränkter Solidarität aufgerufen. „Es ist unerträglich und nicht hinnehmbar, dass Juden und Jüdinnen, Synagogen und jüdische Einrichtungen bedroht, verunglimpft und angegriffen werden“, erklärten in Berlin der katholische Erzbischof Heiner Koch und der evangelische Bischof Christian...

  • 19.05.21
Kirche hier und anderswo

Weltkirche
Kurznachrichen

Arturo Sosa, Generaloberer der Jesuiten, bezeichnet die Zusammenlegung mehrerer Jesuitenprovinzen zur neuen Ordensprovinz Zentraleuropa als einen „ganz enormen Schritt vorwärts“. Dank der neuen Struktur mit Sitz in München könne man die Mission in Europa künftig besser erfüllen. „Globalisierung und Vernetzung ermöglichen eine andere Mobilität als früher“, so der Venezolaner. Die Ende April gegründete Provinz umfasst insgesamt 36 Standorte in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Litauen,...

  • 19.05.21
Kirche hier und anderswo

Weltkirche
Kurznachrichten

◗ „Inklusiver“ machen sollen Katholiken die Kirche. In seiner Botschaft zum Weltflüchtlingstag wirbt Papst Franziskus um die „Bereitschaft, alle offen aufzunehmen“. Mit dem Aufruf, „dass es keine Mauern mehr gibt, die uns trennen“, sowie für mehr Versöhnung und „Wir-Gefühl“ der Menschheit fordert der Papst erneut mehr Solidarität mit „Ausländern, Migranten und Ausgegrenzten“. Der Titel des Schreibens lautet „Auf dem Weg zu einem immer größeren Wir“. Dieses Wir werde von einem „verbohrten und...

  • 11.05.21
Kirche hier und anderswo
Rosario Livatino wurde 1990 in Sizilien von der Mafia ermordet.

Seligsprechung Rosario Livatino
Zeuge für die Gerechtigkeit des Gottesreiches

Anti-Mafia-Richter Rosario Livatino wurde seliggesprochen. Der im Kampf gegen das organisierte Verbrechen ermordete Richter Rosario Livatino (1952–1990) ist am 9. Mai im sizilianischen Agrigento seliggesprochen worden. An der Zeremonie in der Kathedrale durften wegen anhaltender Corona-Pandemie nur wenige Kleriker, Angehörige und Gläubige teilnehmen. Das italienische Fernsehen übertrug die Feier live. Kurienkardinal Marcello Semeraro, Präfekt der Vatikanischen Heiligsprechungskongregation,...

  • 11.05.21
Geschichtliches & Wissen

Papst Pius XII.
Juden baten um Hilfe

Papst Pius XII. erhielt Bittschreiben von Juden aus ganz Europa. Historiker-Team beginnt mit der Auswertung. Der deutsche Historiker Hubert Wolf hat in den Vatikanarchiven rund 15.000 Bittschriften von Juden aus ganz Europa entdeckt, die sich wegen ihrer Verfolgung durch die Nationalsozialisten hilfesuchend an Papst Pius XII. wandten. „Diese Briefe sind eindrucksvolle Egodokumente, erschütternde Zeugnisse der Verfolgung, der Not und des Schreckens während der nationalsozialistischen...

  • 05.05.21
Kirche hier und anderswo

Weltkirche
Kurznachrichten

◗ Benedikt XVI., Papst emeritus. Ein neuer Dokumentarfilm unter diesem Titel folgt den verschiedenen Stationen im Leben des emeritierten Papstes und bringt durch teils unbekannte Bilder und viele Stimmen die Persönlichkeit Jo-seph Ratzingers zum Ausdruck. Benedikt XVI. hat am 16. April sein 94. Lebensjahr vollendet und ist damit der bisher älteste Mensch, der Papst war. Am 19. April 2005 war er zum Papst gewählt worden, am 28. Februar 2013 ist er von diesem Amt zurückgetreten. ◗ Mehr...

  • 21.04.21
Kirche hier und anderswo
Die zweite Europäische Ökumenische Versammlung ging 1997 in Graz über die Bühne. Auf der Leinwand zu sehen, am Podium sitzend der damalige Präsident des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE), Kardinal Miloslav Vlk von Prag.

CCEE
An Europa mitbauen

Vor 50 Jahren schlossen sich die europäischen Bischofskonferenzen zum CCEE zusammen. Es war eine Zeit des Auf- und Umbruchs. Im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962–1965) wurden große Teile der Weltkirche vom Geist der „Synodalität“ erfasst. Viele Laien wie Bischöfe wollten, dass Teilhabe und Mitbestimmung das Miteinander prägt, sie wollten „in die Welt hineinwirken“ und in den „Fragen der Zeit“ als Christen mitsprechen – als einzelne wie auch ge-meinsam. Mit dieser Absicht fand vor 50...

  • 04.04.21
Kirche hier und anderswo

Weltkirche
Kurznachrichten

Trauer um Theologin Uta Ranke-Heinemann. Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck würdigte die verstorbene Theologin. Sie habe aus einer kritischen und später distanzierten Haltung „die Kirche begleitet, betrachtet und beurteilt“, so Overbeck.Dies und ihr Engagement für die Entwicklungspolitik, humanitäre Hilfe und die Friedensbewegung blieben ihm und vielen Zeitgenossen in Erinnerung. Ranke-Heinemann starb am 25. März im Alter von 93 Jahren.Foto: KNA ◗ NEUE UNTERSEKRETÄRIN Die italienische...

  • 01.04.21
Kirche hier und anderswo
Steiermark für Burundi: Mit Caritas-Spenden und der Unterstützung vom Land Steiermark konnten in der Diözese Gitega Wasserentnahmestellen für mehr als 16.000 Menschen errichtet werden. Ab sofort können Schwester Godelive (Mitte) und die Schwestern vom Orden „Neues Leben für Versöhnung“ nun unabhängig Felder bewirtschaften und Familien versorgen.
2 Bilder

Welt-Wasser-Tag
Karges Lebenselixier

Der Welt-Wasser-Tag am 22. März will uns in Erinnerung rufen, wie kostbar Wasser ist. Aysha aus Äthiopien weiß, wie viel Wasser sie pro Tag verbraucht. Als älteste Tochter der Familie ist die Neunjährige verantwortlich für die Wasserversorgung aller im Haushalt. Obwohl körperlich meist Schwerstarbeit, ist das Wasserholen in vielen Teilen der Welt noch immer Frauensache. In ländlichen Haushalten ohne Wasserversorgung sind es in acht von zehn Fällen Frauen und Mädchen, die Wasser von oft weit...

  • 22.03.21
Geschichtliches & Wissen
Kardinal Clemens August von Galen (Bildmitte) bei seiner Rückkehr aus Rom am 16. März 1946, nachdem er zum Kardinal erhoben wurde. Wenige Tage später starb er.

Zeitgeschichte
Der Löwe von Münster

Deutscher Kardinal wandte sich gegen Euthanasie, Nazi-Terror und Willkür – 75. Todestag. „Ein Streiter fürs Recht, ein Ritter zwischen Tod und Teufel ist gestorben“: So würdigte „Die Zeit“ im März 1946 Clemens August von Galen. Den Deutschen galt er als Symbolfigur des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Mit dem Ehrentitel „Löwe von Münster“ ging Kardinal Clemens August von Galen in die Geschichte ein. Vor 75 Jahren, am 22. März 1946, starb der Bischof. Jubel und Tod lagen bei Galen eng...

  • 17.03.21
Kirche hier und anderswo
Der frühere Chefredakteur der Wiener Kirchenzeitung, Martin Riedlinger starb am 6. März im Alter von 100 Jahren.

Weltkirche
Kurznachrichten

Der frühere Chefredakteur der Wiener Kirchenzeitung und der deutschen Bildpost, Martin Riedlinger, ist am 6. März in Wien im Alter von 100 Jahren gestorben. Der am 7. November 1920 in Ungarn geborene Donauschwabe hatte 1949 als Redakteur der Wiener Kirchenzeitung begonnen, ab 1961 war er der erste nicht-geistliche Schriftleiter der Zeitung. 1965 wurde er Chefredakteur der Bildpost, der mit 370.000 Exemplaren auflagenstärksten kirchlichen Zeitung Deutschlands. Riedlinger und seine Frau Dolorosa...

  • 17.03.21
Kirche hier und anderswo
Louis Raphael I. Sako ist Patriarch der chaldäisch-katholischen Kirche und eine wichtige Stimme der Christen im Irak.

Weltkirche
Der Irak muss zur Heimat für alle seine Menschen werden

Drei Fragen von ICO an Patriarch Louis Raphael Sako zum Papstbesuch im Irak. Was erwarten Sie sich vom Papstbesuch? Papst Franziskus wird eine Botschaft der Liebe, Brüderlichkeit, Versöhnung, Toleranz und Achtung des Lebens, der Vielfalt und des Pluralismus mitbringen. Alle Iraker müssen begreifen, dass die Gewalt ein Ende haben muss und alle gemeinsam ihr Land wieder aufbauen müssen. Der Papst sät. Wir müssen wässern, und Gott wird sich darum kümmern, dass es zu wachsen beginnt. Nur so ist ein...

  • 03.03.21
Kirche hier und anderswo
Sophie Lauringer (49) ist neue Chefredakteurin von der Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag".

Weltkirche
Kurznachrichten

Die Wiener Kirchenzeitung „Der Sonntag“ hat mit Sophie Lauringer (49) eine neue Chefredakteurin. Sie folgt auf Michael Ausserer, der in die Geschäftsführung des Niederösterreichischen Pressehauses wechselte. Lauringer startete ihre berufliche Karriere Ende der 1990er Jahre bei (damals) Radio Stephansdom und wechselte 2002 zur Öffentlichkeitsarbeit der Salesianer Don Boscos. „Ich will mehr Menschen erreichen und zeigen, dass diese Kirche nicht langweilig ist, dass es Sinn hat und schön ist,...

  • 03.03.21
Kirche hier und anderswo
P. Franz Jálics ist am 13. Februar 2021 93-jährig in seiner Geburtsstadt Budapest verstorben. RIP

Weltkirche
Kurznachrichten

P. Franz Jálics, SJ., bekannt durch sein Buch „Kontemplative Exerzitien. Eine Einführung in die kontemplative Lebenshaltung und in das Jesusgebet“ starb am 13. Februar 93-jährig in seiner Geburtstadt Budapest. Nach seiner Priesterweihe wirkte er als Dozent in Buenos Aires, bis er 1974 in ein Elendsviertel der Millionenstadt zog, um das Leben mit den Armen zu teilen. Nach dem Putsch 1976 wurde er von der Militärjunta verschleppt und ein halbes Jahr mit verbundenen Augen eingesperrt. Diese...

  • 24.02.21
Kirche hier und anderswo
Für Kindersoldaten ist der Weg zurück in ein annährend normales Leben schwer, so der Salesianermissionar Lothar Wagner. Die Kinder kämpfen mit schweren Traumata infolge entsetzlicher Erlebnisse. Das Hilfswerk „Jugend Eine Welt“ unterstützt Rehabilitationsprogramme.

Kindersoldaten
Langer Weg zurück

Kindersoldaten. Jugend Eine Welt berichtet: Gewehre verschwinden nur langsam aus Kinderhänden. Immer noch werden in Kolumbien, Afghanistan, Irak, Syrien, Jemen, der Demokratischen Republik Kongo, Mali, Nigeria und Somalia Kinder zwangsrekrutiert, womit „unermessliches Leid“ verbunden sei, wie der Salesianerbruder Lothar Wagner, ein Projektpartner der österreichischen NGO „Jugend Eine Welt“, am Welttag gegen den Einsatz von Kindersoldaten („Red Hand Day“) am 12. Februar dargelegte. Wagner hat im...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
Sr. Nathalie Becquart sieht ihre Ernennung zur ersten Frau  mit Stimmrecht in der Bischofssynode als "starkes Zeichen".

Vatikan
Beteiligung von Frauen in der Leitung weiter ausbauen

Erste weibliche Stimmberechtigte in der Bischofssynode über ihre Ernennung und Synodalität. Die französische Ordensfrau Nathalie Becquart sieht ihre Ernennung zur ersten Frau mit Stimmrecht in der Römischen Bischofssynode als „starkes Zeichen“. Dies sei Teil einer schon längeren Entwicklung in der katholischen Kirche, sagte sie. Der Papst hatte die 51-Jährige kürzlich zusammen mit dem spanischen Ordensmann Luis Marin de San Martin (59) zu neuen Untersekretären im Sekretariat der Bischofssynode...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
Neuer Bischof für die Schweizer Diözese Chur: Joseph Bonnemain

Weltkirche
Neuer Bischof für Diözese Chur

Joseph Maria Bonnemain (72)wird neuer Bischof in der seit Jahren zerstrittenen Schweizer Diözese Chur. Eigentlich hätte das Churer Domkapitel einen neuen Diözesanbischof wählen sollen. Allerdings erhielt keiner der drei vom Papst Vorgeschlagenen eine Mehrheit; auch nicht der auf der Wahlliste stehende Bonnemain. Nun ernannte ihn Franziskus direkt. Die Entscheidung sei ein „großes Zeichen des Friedens und der Hoffnung für die Diözese Chur und die gesamte Kirche in der Schweiz“, so nun der...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
Die Generalversammlung der Fokolar-Bewegung zur Audienz beim  Papst.

Weltkirche
Fokolar-Bewegung beim Papst

Papst Franziskus empfing die TeilnehmerInnen der Generalversammlung der internationalen Fokolar-Bewegung am 6. Februar im Vatikan zu einer Audienz und rief sie auf, aktuelle Krisen als Segen zum Wachstum zu begreifen. Angesichts eines „natürlichen Verlustes und zahlenmäßigen Rückgangs“ in der Gemeinschaft brauche es „eine dynamische Treue, die fähig ist, die Zeichen der Zeit zu deuten und auf die neuen Anforderungen der Menschheit zu reagieren“, so der Papst. Kürzlich hatte das „Werk Mariens“,...

  • 16.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ