Sprache

Beiträge zum Thema Sprache

Kommentare & Blogs
Hermine Schreiberhuber, Publizistin

Corona-Sprache

In der Corona-Krise haben wir unseren Wortschatz enorm aufgestockt. Eine neue Terminologie hat sich entwickelt. Zum Verstehen der oft bizarren neuen Ausdrücke reichen Sprachkenntnisse allein nicht mehr aus. Man muss richtig interpretieren können. Denn so manche Wortschöpfung ist verdammt zweideutig. Den Ausdruck Risikogruppe führen Experten und Laien dauernd im Munde. Anfangs wurde ich von älteren Menschen gefragt, was denn damit eigentlich gemeint sei: Gefährde ich die Jungen oder bin ich...

  • 09.05.20
Bewusst leben & Alltag
„Gut gemacht!“, das klingt doch gleich besser als „Gar nicht so schlecht!“.

Positive Sprache erzeugt positive Gedanken

Den Anstoß gab eine Liste mit Klassenregeln, die ihr Sohn aus der Schule nach Hause brachte. Da reihte sich Verbot an Verbot, eine Anleitung, was die Kinder tun dürfen und sollen, gab es nicht. Kerstin Bamminger achtet seither noch mehr auf den alltäglichen Gebrauch einer positiven Sprache und teilt ihr Wissen gern in Workshops und Beratungen. „Wenn man immer nur muss, aber nicht darf, dann macht das was mit einem Menschen“, ist Kerstin Bamminger überzeugt. Worte wie „nicht“, „aber“ und...

  • 11.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ