Religionsfreiheit

Beiträge zum Thema Religionsfreiheit

Glaube & Spiritualität
Die Religionsfreiheit in Russland ist nach einem aktuellen Bericht kirchlicher Hilfswerke unter Druck. Gottesdienste würden beispielsweise regelmäßig durch Sicherheitskräfte abgebrochen.

Russland
Freiheit in Gefahr

Religiöse Minderheiten laut kirchlichen Hilfswerken unter „großem Druck“. Lage der Religionsfreiheit sei besorgniserregend. Die deutschen katholischen Hilfswerke „missio Aachen“ und „Renovabis“ schätzen die Lage der Religions- und Gewissensfreiheit in Russland als „besorgniserregend“ ein. Dies geht aus dem neuen „Länderbericht Religionsfreiheit: Russland“ der beiden Hilfswerke hervor. Darin heißt es, dass angesichts der allgemeinen Verschlechterung der Menschenrechtslage in dem Land...

  • 02.03.22
Kirche hier und anderswo
Der Vatikan-Diplomat Janusz Urbanczyk sprach sich vor der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) für die gleiche Aufmerksamkeit für alle Formen religiöser Diskriminierung aus – unabhängig vom Mehrheits- oder Minderheitsstatus.

Religionsfreiheit
Vatikan in Sorge über steigende Intoleranz gegen Religionen

Beunruhigt über eine steigende Zahl von Verbrechen gegen religiöse Menschen und religiöse Stätten hat sich der Vertreter des Heiligen Stuhls bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) geäußert. Terroranschläge, Hassverbrechen und andere Erscheinungsformen von Intoleranz gegen Kirchen, Synagogen, Moscheen, Friedhöfe und sonstige religiöse Stätten seien immer häufiger und antichristliche Straftaten „kein Randphänomen mehr“, mahnte der Vatikan-Diplomat Janusz Urbanczyk...

  • 15.12.21
Kirche hier und anderswo
Immer wieder protestieren Uiguren weltweit (hier 2009 in Berlin) gegen die staatlichen Repressionen gegenüber ihrer Volksgruppe, die großteils im Gebiet des ehemaligen Turkestan, das heute zu China gehört, leben.

Religionsfreiheit
Zunehmend bedroht

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht. Ein neuer weltweiter Bericht zeigt Tendenzen auf. Weltweit lässt sich laut einem neuen Bericht der deutschen Bundesregierung ein Trend zu stärkeren Einschränkungen des Menschenrechts auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit erkennen. Dabei sind Christen als größte Glaubensgemeinschaft besonders betroffen, aber auch Angehörige anderer Religionen wie Muslime, Juden oder Jesiden. „Religionsfreiheit ist ein fundamentales Menschenrecht“, hält Markus Grübel,...

  • 04.11.20
Glaube & Spiritualität
Welthaus informiert als Einrichtung der Diözese über Bedrohungen und Verletzungen der Religionsfreiheit und tritt für die Rechte jener ein, die wegen ihres Glaubens diskriminiert und verfolgt werden.

Welthaus
Religiös Verfolgte

Ein Appell an die Österreichische Bundesregierung. Das Menschenrecht auf Religionsfreiheit gerät weltweit immer mehr unter Druck. Daran soll der internationale Tag des Gedenkens an die Opfer von religiös motivierter Gewalt am 22. August erinnern. Dass die EU nach längerem Hin und Her nun doch das Amt des Sonderberichterstatters für Religionsfreiheit beibehält und ihr Engagement für den Schutz und die Förderung dieses Grundrechts bekräftigt, sei ein wichtiger Schritt, meint Dietmar Schreiner,...

  • 19.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ