Leserbriefe

Beiträge zum Thema Leserbriefe

Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Den Worten Taten folgen lassen

Zu „In einer Familie leben“ Nr. 44 Die Stellungnahme des Papstes, dass Homosexuelle ebenso Kinder Gottes sind, ein Recht auf Familie haben und daher gleichgeschlechtliche Partnerschaften entsprechend anzuerkennen, stimmt hoffnungsfroh. Doch Worte allein werden nicht reichen, es wird darum gehen, Taten zu setzen. Martin Wabl, Fürstenfeld

  • 04.11.20
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Wo ist die Kirche in der Krise?

Zu „Warum schweigt die Kirche?“ Nr. 44 Kirche zeigt sich in allen getauften Christen. In diesem Sinne bin ich dankbar, dass sich die Kirche oft achtsam hörend, in „aktiver Passivität“ vortrefflich in den Menschen von heute in dieser Krisenzeit zeigt: Danke jenen, die nicht müde werden, Empörungsmenschen zuzuhören, sich dennoch nicht in Ängste flüchten, weil sie das biblische „Fürchte dich nicht“ im Herzen tragen und in der Verbundenheit mit dem Nächsten gerade deshalb ihre gewohnte „Freiheit“...

  • 04.11.20
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Flohmarkt

Einen Flohmarkt organisierte der Pfarrgemeinderat Kulm, nachdem der Haushalt im Pfarrhof aufgelöst wurde. Dabei wurde verkauft, „was sich im Laufe der Jahre so angesammelt hat“, schreibt uns Wolfgang Suntinger. Mit dem Erlös werden wichtige Anliegen in der Pfarre unterstützt.

  • 04.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ