Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Gesellschaft & Soziales
Der Integrationsbeauftragte der Diözese Graz Seckau, Erich Hohl, erinnert an die dramatische Situation der Flüchtlinge an den Grenzen der EU.

Integration
Flüchtlinge nicht vergessen

Schutzbedürftige aufnehmen, appelliert Erich Hohl. „Die Corona-Pandemie führt uns in globaler Dimension die Verletzlichkeit der gesamten Menschheitsfamilie drastisch vor Augen. Besonders hart zu leiden haben in Krisensituationen arme und benachteiligte Menschen aller Art. So ereignen sich, wie alle Informierten wissen, an den Grenzen der Europäischen Union in überfüllten Flüchtlingslagern schon wochenlang zunehmend menschliche Dramen, und die Lage kann jederzeit explodieren. Die längst...

  • 15.04.20
Kirche hier und anderswo
Vor der Magna Mater Austriae...

Der Gottesmutter anvertraut
Mit Maria in die Zukunft

Vor der Magna Mater Austriae, der Gnadenmutter von Mariazell, betet Bischof Wilhelm Krautwaschl mit Superior P. Michael Staberl und vertraut Österreich in diesen Zeiten der Corona-Pandemie der Gottesmutter Maria an. Bei der via Livestream übertragenen Andacht verkündete Bischof Krautwaschl das Emmaus-Evangelium des Ostermontags. Regina Wessely und Veronika Glitzner trugen Gebetsanliegen vor. Der Bischof entzündete die Votivkerze und sprach jenes Gebet, das auch Papst Benedikt XVI. 2007 in...

  • 15.04.20
Kirche hier und anderswo
Stoff-Schutzmasken können die Viren-Verbreitung verringern.

Caritas - stoff.werk graz
Schützen wir einander!

Die Caritas näht Mund-Nasen-Schutzmasken. Mit Stoff-Masken kann jede und jeder selbst mithelfen, andere vor einer Infektion zu schützen. Denn wer infiziert ist, aber davon (noch) nichts bemerkt, kann durch das Tragen die Verbreitung eindämmen. Die Frauen vom Caritas-Nähprojekt stoff.werk.graz haben sich ganz der Masken-Herstellung verschrieben. Bestellungen werden per E-Mail angenommen unter: stoff.werk@caritas-steiermark.at Auf Grund der großen Nachfrage kann die Wartezeit derzeit bis zu drei...

  • 08.04.20
Kirche hier und anderswo
Im VinziDorf gibt es Heimat für Heimatlose – auch während der Krise. 
Marketplace: https://styria-panther-design.sharetribe.com/

Hilfe in der Krise

Über „Styria Panther Design“ die VinziWerke unterstützen. Seit Wochen beschäftigt das Corona-Virus Österreich. Auch bei den VinziWerken herrscht Ausnahmezustand. Diese sind mehr denn je auf Unterstützung angewiesen. Gudrun und Wolfgang Galler aus Deutschlandsberg möchten helfen und haben eine Onlineplattform aufgebaut und umgesetzt, die nun den VinziWerken helfen soll. Sie entwickelten einen regionalen Online-Marketplace, in dem Gegenstände und Dienstleistungen online zur Verfügung gestellt...

  • 08.04.20
Menschen & Meinungen
Die Corona-Krise fordert uns als Weltgesellschaft heraus. Der Zukunftsforscher Matthias Horx beschreibt seine positive Vision einer „Welt nach Corona“. Die selbstständige Frisörin Eva Walch spricht die wirtschaftlichen Auswirkungen der derzeitigen Krise an.
2 Bilder

Kontrapunkte - Sonntagsblatt_Plus
Corona verändert unsere Welt

Die Corona-Krise fordert uns als Weltgesellschaft heraus. Der Zukunftsforscher Matthias Horx beschreibt seine positive Vision einer „Welt nach Corona“. Die selbstständige Frisörin Eva Walch spricht die wirtschaftlichen Auswirkungen der derzeitigen Krise an. Corona – die Welt in der Krise Die größte Krise seit dem Zweiten Weltkrieg, eine wirtschaftlich kaum stemmbare Herausforderung für die einen, plötzlich viel freie Zeit für andere – das neuartige Corona-Virus stellt die Menschheit vor ebenso...

  • 26.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Manfred Lütz
Glauben in der Krise

Hilft uns der Glaube an Gott bei der Bewältigung des Corona-Ausnahmezustandes? Uns bleibt ja gar nichts anderes übrig, als dem Ausnahmezustand wegen des Coronavirus zu begegnen, aber wir sind dazu auch in der Lage. Der Mensch kann Enormes verkraften. Allerdings heißt das natürlich nicht, dass es leicht wird. Menschen können oft selbst schwerste Traumata erstaunlich gut überstehen. Natürlich werden verletzlichere Menschen da auch gewisse Störungen erleiden. Aber sogar der schreckliche Zweite...

  • 26.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Marie-Christin Trummer
Fasten und Corona

Was fasten Sie und warum? Ich muss ehrlich gestehen, die derzeitigen Maßnahmen aufgrund des Corona-Virus unterstützen mich beim Fasten. Ich bin herausgenommen aus meinem Alltag und kann ganz anderen Dingen meine Aufmerksamkeit widmen. Kann wirklich darauf achten, wie ich meinen Tag „verlebe“ und meine Mitwelt wahrnehme. Konzentrieren, Fokussieren und Ausprobieren – und dadurch Bewusstsein schaffen und mich besinnen. Ich faste verpackte Süßigkeiten, Plastikflaschen, Verpackungen ganz allgemein,...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Aus meiner Sicht - CR Herbert Meßner
Vieles ist abgesagt. Was ist angesagt?

In dieser Zeit, in der wir gemeinsame Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus treffen, ist vieles abgesagt und vieles geschlossen. Eben deshalb möchte ich nachdenken, was jetzt angesagt ist. Gerade für uns Christinnen und Christen sind Glaube, Hoffnung und Liebe angesagt. Hoffnung ist angesagt. Hoffnung ist nicht Leichtsinn, sie nimmt Gefahren ernst. Hoffnung verfällt aber nicht in Hysterie und Panik. Hoffnung weiß, dass unser Leben von einem liebenden Gott getragen ist. Hoffnung geht von einer...

  • 25.03.20
Kirche hier und anderswo
Menschenleere Herrengasse in Graz. Der Turm der Stadtpfarrkirche zeigt weiter nach oben. Ziehen wir Lehren aus der Krisenzeit? Werden Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit im Blick bleiben?
17 Bilder

Corona-Krise
Was wirklich zählt

Die Corona-Krise als Chance für die Zukunft der Mitmenschlichkeit. Auch im Blick auf Unterbezahlte und wenig Beachtete, ohne die unser Alltag nicht funktioniert. Mit dem Coronavirus haben wir gesehen, wie sehr wir von Anderen abhängen. Besonders von jenen Menschen, die auf unserer Welt die am wenigsten geschätzte Arbeit machen: Pflegerinnen, Krankenschwestern, Mütter, Kassiererinnen, ErntehelferInnen, kommunale Dienste und so weiter. Sie alle sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft funktioniert....

  • 25.03.20
Kirche hier und anderswo

Kirche Steiermark
Maßnahmen wegen des Corona-Virus

Vorerst bis 3. April finden keine öffentlichen Gottesdienste statt und sind alle kirchlichen Veranstaltungen abgesagt. Diese Maßnahmen können auch noch länger dauern. Informieren Sie sich über die Homepages der Diözese oder Ihrer Pfarre, auch was die Feier der Karwoche und des Osterfestes betrifft. Derzeit dürfen auch keine Taufen oder Trauungen gehalten werden. Begräbnisse dürfen nur am Grab im kleinsten Familienkreis stattfinden. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Begräbnismesse nachgeholt...

  • 19.03.20
Kirche hier und anderswo
Zur Ad-hoc-Kommission gehören (vorne, von links) die Bischöfe Scheuer, Lackner, Schönborn und Krautwaschl.

Bischöfe tagten nicht

Kardinal Schönborn behält vorerst Vorsitz. Angesichts der Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie hat auch die Österreichische Bischofskonferenz ihre für 16. März geplante Frühjahrsvollversammlung ersatzlos abgesagt. Damit bleibt auch Kardinal Christoph Schönborn bis zu einer nächsten Versammlung Vorsitzender der Bischofskonferenz und vertritt sie nach außen. Für die Entscheidung bei wichtigen und unaufschiebbaren Fragen, gerade auch in der Corona-Krise, wurde eine bischöfliche...

  • 18.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ