Advent 2021

Beiträge zum Thema Advent 2021

Serien
Meine Zeit in deinen Händen. Gott das neue Jahr übergeben und 
den eigenen Kalender segnen.
4 Bilder

Du bist Licht | Teil 05
In deine Hände ...

Den Jahresschluss zu Hause feiern Eine Kerze anzünden. Gebet: Du gehst unsere Wege mit, Gott der Zeit und der Ewigkeit. Mit dir wollen wir das Jahr 2021 wiegen, hier das Gute, dort das Schwere. Alles liegt in deiner Hand. + Im Namen des Vaters … Lied und Tanz: „Wechselnde Pfade, Schatten und Licht, alles ist Gnade, fürchte dich nicht!“ (GL 894) Schrittfolge: drei Schritte nach vorne: rechts, links, rechts, dann links einen Schritt zurück, dabei umdrehen und von vorne beginnen … Persönlicher...

  • 21.12.21
Serien
Niemand soll frieren müssen. Was kann ich dafür tun?
2 Bilder

Du bist Licht - Teil 4 | 4. Adventsonntag
Innerlich bewegt

Hinführung: Nur mehr ein paar Tage. Gottes Sohn kommt bald. Bin ich schon so weit? Was bewegt mich innerlich, wenn ich an das Weihnachtsfest denke? Gebet: Gott, Teilhaberin unseres Menschseins! Du kennst alles, was uns innerlich bewegt. Die hüpfenden Herzen siehst du ebenso wie das lähmende Umherschleichen in leeren Gedankengebäuden. Du umarmst uns in Glück und Leid. Für Traurige und Glückliche öffnest du die Türen des Himmels und lässt das Freudenlicht deiner Nähe hervorblitzen. Lass den...

  • 15.12.21
Serien
Für wen oder was bin ich jederzeit da, möchte ich nächste 
Woche mehr da sein?
3 Bilder

Du bist Licht - Teil 3 | 3. Adventsonntag
In Rufbereitschaft

Das Leben zu Hause feiern. Lied: Tochter Zion (GL 228) anhören, mitsingen … Hinführung: Gaudete! Freut euch! Dieser Zuruf eröffnet die Feier des dritten Adventsonntags. A rechte Gaudi … wann hast du sie das letzte Mal gehabt? Denken wir nach, erzählen wir Geschichten, halten wir auch aus, wenn uns kaum etwas einfällt. Gebet: Freudegott, was willst du uns zeigen? Eine neue Welt? Ohne Krankheit und Angst? Ohne Verachtung und Spaltung? Eine neue Welt aus Glück und Umarmung? Achtung und Frieden?...

  • 07.12.21
Bewusst leben & Alltag
Backen, basteln, beten. Bis Weihnachten ist es nicht mehr weit.
3 Bilder

Familie
Kommt zu uns!

Advent. Sich mit Kindern auf den Weg zur Krippe machen. Gott wartet darauf, dass er bei uns ankommen darf. Dass wir ihm die Türen öffnen und ihm Zutritt gewähren. Er will Licht in unsere Familien, in unsere Ängste, unsere Zerwürfnisse und Unsicherheiten bringen. Er will uns heilen. Auch heute noch. Ich denke, dass wir unseren Kindern kein größeres Geschenk als diesen Gott machen können. Sicher, sie freuen sich auch über die Puppe und das Lego, keine Frage, das ist gut und schön, aber das...

  • 07.12.21
Texte zum Sonntag
Familie und Freunde sind wie Sterne – du kannst sie nicht immer sehen, und trotzdem sind sie da.

Du bist Licht - Teil 2 | 2. Adventsonntag
Verbunden leben

Ideen für eine kleine (Sonntags-)Feier zu Hause Hinführung: Zwei Kerzen am Adventkranz. Sie laden uns ein zum Schauen und Staunen. Nehmen wir uns dafür einen Moment Zeit. Spüren wir, dass wir jetzt verbunden sind: mit Menschen ganz nahe bei uns und Menschen an anderen Orten. Verbunden sind wir auch mit Dir, Gott, unserem Licht. + Im Namen des Vaters … Ein Lied, z. B. Mache dich auf, und werde Licht Zeit zum Nachdenken Heute heißt es: „Licht an“ auf unsere Beziehungen: „Familie und Freunde sind...

  • 02.12.21
Serien
Zuversichtlich an das Morgen glauben – dafür steht sinnbildlich auch die Sonnenblume, die schon in der Nacht ihren Kopf 
in Richtung der aufgehenden Sonne zuwendet.
2 Bilder

Adventserie | Teil 2
Hoffen und Bangen

Zuversicht als innere Kraft  - Adventserie Teil 2 von Melanie Wolfers Als Christin und Ordensfrau werde ich immer mal wieder gefragt, ob mir mein Glaube hilft, mit Krankheit, Krisen und Sterben zuversichtlicher umzugehen. Dann zitiere ich gerne das Gedicht „Herbst“ von Rainer Maria Rilke. Dieses Gedicht nimmt Ruhe und gibt Ruhe. Es drückt die bleibende Spannung aus von Hoffen und Bangen. In dem Gedicht heißt es: Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten …...

  • 01.12.21
Texte zum Sonntag
In herausfordernden Zeiten Licht sein – einander Mut machen, dankbar sein, das Gute sehen.

Du bist Licht - Teil 1 | 1. Adventsonntag
In Liebe denken

Ein paar Texte, um zu Hause beim Adventkranz (gemeinsam) den Sonntag zu feiern. Das Vorlesen kann auf mehrere aufgeteilt werden. Kreuzzeichen: Ich bin hier/Wir sind hier, um bei dir, Gott, ruhig zu werden und Kraft zu holen aus deiner Liebe. + Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Lied: „Wir sagen euch an den lieben Advent“ (GL 223, 1. Strophe) Lieber Advent? Das kommt heuer schwer über die Lippen. Vielleicht sind wir 2021 emotional denen, die vor 2000 Jahren in...

  • 26.11.21
Kirche, Feste, Feiern

Feste feiern - Festprofi
Advent

Was bedeutet eigentlich das Wort „Advent“? Heißt das „Vorweihnachtszeit“? Nein! Der Advent fällt zwar in die Zeit vor Weihnachten, aber das Wort „Advent“ heißt einfach „Ankunft“. Gemeint ist die Ankunft von Jesus in unserer Welt. Vor mehr als 2000 Jahren ist Jesus als Kind in die Welt gekommen, in Betlehem. Diese seine erste Ankunft ist wichtig und wir freuen uns schon auf Weihnachten, wo wir schöne Lieder über das Kind in der Krippe singen werden. Aber Jesus kommt auch heute immer wieder zu...

  • 26.11.21
Kommentare & Blogs

Aus meiner Sicht - CR Herbert Meßner
Das Licht der Hoffnung hat viele Namen

Vor dem neuerlichen Lockdown habe ich keine Hamsterkäufe gemacht. Aber einen Adventkranz habe ich noch schnell erstanden. Dieses Zeichen ist mir wichtig in diesem Advent. Wir alle können richtig mit dem Adventkranz umgehen. Wir wissen, dass wir nicht am Anfang alle vier Kerzen anzünden und dann jede Woche eine davon ausblasen. Wir machen es umgekehrt. Wir fangen bei einer Kerze an und entzünden jede Woche mehr Licht. Licht kann für vieles ein Zeichen sein. Licht ist auch ein Zeichen für...

  • 24.11.21
Kirche hier und anderswo

Hirtenwort
Gerade jetzt Licht sein

Wir beginnen den Advent. Das Fest der Menschwerdung Gottes steht bevor; Licht kommt ins Dunkel. Der Advent ist die Zeit, die von Sehnsucht nach Geborgenheit, nach Liebe, nach einem Licht der Hoffnung geprägt ist. Die aktuellen großen Herausforderungen verstärken diese Sehnsucht. Sie sind groß, und nichts Geringeres als unser Miteinander steht auf dem Spiel. Gott mutet uns diese Gegenwart zu. In sie gelingendes und friedvolles Miteinander einzubringen, ist unsere Berufung und unser Auftrag. Wir...

  • 24.11.21
Serien
Jeder Morgen birgt die Chance in sich, dem Tag „singend“ und zuversichtlich ­entgegenzugehen.
3 Bilder

Adventserie | Teil 1
Wie lässt sich Zuversicht stärken?

Teil 1: Zuversicht als innere Kraft - von Melanie Wolfers Zuversicht ist eines unserer größten seelischen Potentiale, und wir brauchen ihre Kraft heute mehr denn je. Der Advent ist eine Chance, das Licht der Zuversicht ins eigene Leben hineinzulassen und anderen weiterzugeben. Doch warum fällt das oft so schwer? Dazu eine kurze Geschichte: Eines Tages kam ein Professor in das Seminar und schlug überraschend einen Test vor. Er verteilte das Aufgabenblatt, doch zur Verwunderung aller gab es keine...

  • 24.11.21
Texte zum Sonntag
Beten und feiern – ob allein oder mit Familie – kann einem besonders in herausfordernden Zeiten innere Ruhe und Stärke geben. Das Sonntagsblatt möchte dabei für Sie hilfreich sein.
2 Bilder

Hauskirche
Zu Hause Gott feiern

Advent 2021. Die Pandemie prägt auch heuer die Vorbereitungszeit auf Weihnachten. Das Sonntagsblatt möchte Sie in Ihrem Glaubensleben stets gut begleiten. Unsere Kinder freuen sich schon so auf Weihnachten. Das ist wunderbar! Damit die Wartezeit auch schon eine Zeit der Freude ist, wollen wir uns heuer den Advent ganz besonders schön gestalten. Dazu sind die vier Adventsonntage besondere Stationen. Wir wollen uns ins Feiern einüben. Das kann für jeden Menschen anders ausschauen: ob als alter...

  • 24.11.21
Bewusst leben & Alltag
Auf die Wunder in der Natur können wir uns verlassen.
3 Bilder

Familie
Staunende bleiben

Advent. Was sollen wir den Kindern weitergeben? Jedes Jahr stellt sich erneut die Frage: Wie das Fest in der Familie feiern, was den Kindern weitergeben? Woran sollten sich die Kinder später noch gerne erinnern? Es sind besondere Zeiten, und auch heuer wird alles wieder etwas anders ablaufen als in den Jahren davor. Tatsächlich lieben Kinder die Zeit der Vorbereitungen, der Freude, der Geheimnisse und Überraschungen. Sehr oft öffnen sie uns Erwachsenen die Augen für das Wesentliche. Kinder...

  • 24.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ