Gerecht leben - Fleisch fasten. 2015 | Teil 06
Auf die Schwachen nicht vergessen

Mit einer „Word-Cloud“ („Schlagwortwolke“) haben Schülerinnen und Schüler der HLW Hartberg die verschiedenen Aspekte ihres Fasten-Projektes grafisch sichtbar gemacht.
3Bilder
  • Mit einer „Word-Cloud“ („Schlagwortwolke“) haben Schülerinnen und Schüler der HLW Hartberg die verschiedenen Aspekte ihres Fasten-Projektes grafisch sichtbar gemacht.
  • Foto: HLW Hartberg
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

„Fleischfasten“ in der HLW FW Hartberg
Seit Beginn des Sommersemesters befasst sich die HLW FW Hartberg im Rahmen des diesjährigen Schulschwerpunktes „Nachhaltigkeit“ intensiv mit dem Thema „Gerecht leben – Fleisch fasten“. In einem fächerübergreifenden Projekt (Ernährung und kath. Religion) wurden unter Leitung von Mag.a Henriette Prantl-Pieber die verschiedenen Aspekte eines nachhaltigen Umgangs mit der Schöpfung thematisiert. Als persönliches Signal haben sich SchülerInnen auch für ein zeitweiliges „Fleischfasten“ entschlosssen. Highlights waren eine fleischfreie Woche im Schulrestaurant vor den Osterferien sowie ein Fastensuppenessen am Freitag vor dem Palmsonntag.

„SAUGUT“ für Vinzi- und Sozialmärkte
„Die steirische Kreislaufwirtschaft kann nur funktionieren, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Für uns heißt das auch, dass hilfsbedürftige Menschen in unserer Region ein angemessenes Osterfest feiern können.“ – Unter diesem Motto stellen die bäuerliche Informationsplattform „Saugut, Steirische Schweinebauern 3.0“ zusammen mit 17 steirischen Bauern und Unterstützern auch heuer wieder ihre Osterpakete zusammen. Insgesamt werden 100 Spendenkartons vorbereitet. Die Pakete enthalten Qualitätsfleisch der steirischen Regionalmarke „Steirerglück“ und werden in den nächsten Tagen von den Organisatoren Werner Pail und Hans-Peter Bäck an sieben steirische Vinzi- und Sozialmärkte übergeben. „Unsere schöne Region ist nur stark, wenn wir auch auf die Schwachen nicht vergessen“, sind die Wohltäter überzeugt. [/p]

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ