Eibiswald
Gedenken an großen Seelsorger und Pilger

Wallfahrt mit Gedenktafel für verunglückten Pfarrer.

Die Wallfahrt nach Maria Lussari des Pfarrverbandes Eibiswald, mehrerer Vereine und mit Gästen aus der Pfarre Frauental am 15. Juli war heuer verbunden mit dem Gedenken an Pfarrer Siegfried Gödl, der am 15. Juli 2019 beim Aufstieg auf den Monte Lussari tödlich verunglückt war.

Nach der Auffahrt mit der Seilbahn wurde in feierlicher Prozession zum Wallfahrtsort gegangen. Im Bereich des Kirchplatzes wurde die Gedenktafel an Pfarrer Gödl gesegnet, die der Pfarrverband, der Verein EVI, der ÖKB und der Alpenverein gestiftet hatten. Johannes Eisner sprach Worte des Gedenkens, der ehemalige Eibiswalder Kaplan Sepp Paier spielte auf der Okarina. Danach wurde die festliche Wallfahrermesse gefeiert.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen