Vorgestellt
Ulf Tomaschek, Katholische Aktion

Fotos, „auf denen ich recht optimistisch dreinschaue“, seien erst vor kurzem beim Präsidium der Katholischen Aktion Steiermark (KA) gemacht worden, lacht Mag. Ulf Tomaschek. Der Journalist, der seit 32 Jahren bei der Kleinen Zeitung schreibt, ist einer der beiden Vizepräsidenten der KA. Und er fühlt sich privat und im Beruf „durchaus zufrieden“.

Der spätere Dechant in Bruck an der Mur Mag. Johann Feischl prägte bereits als Diakon in Thörl 1973 den zukünftigen Redakteur. Der hat Priester und Religionslehrer „nur als positive Menschen erlebt“. Vielleicht sei er deshalb bis heute in der Kirche aktiv. Firmvorbereitung, Dienst als Lektor und Kommunionhelfer, Pfarrgemeinderat – zum vierten Mal als Vorsitzender in Bruck –, Diözesanrat und mehr stehen auf der Liste.

Geboren wurde Ulf Tomaschek am 17. September 1959. In Thörl am Fuße des Hochschwab wuchs er auf; Bergwandern zählt ebenso zu seinen Hobbys wie olympisches Gehen: Der Schnellgeher wurde erst am 26. Juli Seniorenmeister bei den Master-Bewerben.
Direktorin des Europagymnasiums in Leoben ist Ulfs Frau Mag. Eva Tomaschek. Das Paar hat zwei erwachsene Kinder. Buchhalter und Hausfrau waren die verstorbenen Eltern von Ulf Tomaschek. Gestorben ist auch eine Schwester unter seinen drei Geschwistern. Daheim wurde viel Zeitung gelesen. Ulf studierte Deutsch und Geschichte in Graz und absolvierte den Medienkundlichen Lehrgang. So landete er bei der Kleinen Zeitung, derzeit in der Regionalredaktion Bruck.

Johann A. Bauer

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen