Leserbriefe
Lustige Lebensquelle

Zu „Meine Mutter war eine gute Ratgeberin“, und: Pfarrleben – Mariazell, Nr. 34
Das Interview mit Herrn Erzbischof Lackner könnte mich glatt beflügeln, nach Salzburg zu reisen und einen morgendlichen Spaziergang durch die Stadt zu machen. Mit dem Motorrad nach Mariazell zu fahren, da muss ich passen. Jeder von uns kann Gott auf seine Art suchen und finden. Eine besonders erquickende Lebensquelle sind die oft weit verzweigten Ursprünge der Bäche und Flüsse in unseren Tälern. Das Wasser springt lustig den Berg herunter, nährt von Beginn an Mensch, Tier und die ganze Umwelt, lässt Bäume wachsen zu unserem Schutz. Da ist Gott auch zu Hause.

Gertraud Enzinger, Oberzeiring

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen