Vorgestellt
Barbara Zwickler, Sonntagsblatt-Team

Am Telefon meldet sie sich in junger Frische, obwohl sie im aktuellen Sonntagsblatt-Team eine der Längstdienenden ist: Redaktionsassistentin Barbara Zwickler. Direkt nach der Handelsakademie trat sie 1987 ein. Nur unterbrochen durch zwei Karenzjahre ab 2000 bei Max, der die Ausbildung zum Behindertenbetreuer absolviert, arbeitet Barbara Zwickler bis jetzt 33 Jahre beim Sonntagsblatt. Als Kind hörte sie ihre Tante Annemarie Klüver-Pfandtner begeistert davon erzählen. Barbara folgte ihr, so erfüllte sich ihr Kindheitstraum „Sekretärin“.
Mit mechanischer Schreibmaschine, Schere und Klebstoff bereitete Barbara Zwickler in der ersten Zeit die Artikel für die Druckerei vor. Eine Kurzgeschichte war einst dabei, Ankündigungen und schon damals das Fernsehprogramm, das heute fast alle österreichischen Kirchenzeitungen übernehmen. Gern reiste sie mit Pfarrbetreuer Karl Friedrich zu Reportagen. Seit 2011 begleitet die Verantwortliche für die „Familienseite“ Leserreisen.
Geboren am 18. Mai 1968, wuchs Barbara Zwickler mit zwei jüngeren Schwestern in Feldkirchen südlich von Graz auf. Mit ihrem Mann Wolfgang baute sie ein Haus neben ihren Eltern. Die Mama „ist schon ewig Sonntagsblatt-Austrägerin“. Den „netten Umgang miteinander in einem christlichen Haus“ schätzt die gelassene und dankbare Mitarbeiterin beim Sonntagsblatt. Die Aushilfsorganistin und Pfarrgemeinderätin wirkt in Feldkirchen bei der Schauspielgruppe mit wie auch beim Singen und Gitarrespielen bei Gottesdiensten.

Johann A. Bauer

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen