Orthodoxe Christen
Vom Licht erfüllte Feier

Ökumenischer Patriarch Bartholomaios: Christliches Leben ist „vom Hauch der Auferstehung durchdrungen“.Foto: Kathpress
  • Ökumenischer Patriarch Bartholomaios: Christliches Leben ist „vom Hauch der Auferstehung durchdrungen“.Foto: Kathpress
  • hochgeladen von Ingrid Hohl

Christliche Hoffnung wirkt in der Welt schöpferisch & verwandelnd.
Die Sehnsucht nach Ewigkeit kann letztlich nicht durch irdische Güter gestillt und auch nicht durch eine „Verlängerung unseres Lebens oder mit Versprechungen trügerischer Paradiese befriedigt werden“: Das schreibt der ökumenische Pa-triarch Bartholomaios in seiner heurigen Osterbotschaft. Auch führe die Empfindung, dass das Leben hoffnungslos „zum Tode führt“, nicht zu einer verstärkten Verantwortung – eher ziehe sich der Mensch auf sich selbst zurück, „schließt sich von den wesentlichen Dingen des Lebens aus und endet im Zynismus, im Nihilismus und in der Verzweiflung, in der Illusion der uneingeschränkten Selbstverwirklichung und in einem gnadenlosen Streben nach Glück“, so Bartholomaios.
Das christliche Leben sei hingegen in all seinen Facetten „vom Hauch der Auferstehung“ durchdrungen. „Wir feiern die Auferstehung des Herrn in jeder Göttlichen Liturgie, die ja stets eine ganz von Licht erfüllte Feier ist.“ Die rettende Gegenwart Christi und die Hoffnung auf das Reich Gottes seien im christlichen Leben untrennbar miteinander verbunden, „das als schöpferische und verwandelnde Kraft in der Welt wirkt und verwirklicht wird“. Es sei deshalb eine Verkennung des sozialen und karitativen Wirkens der Kirche, „wenn behauptet wird, die Orthodoxie sei introvertiert, weltlos und gleichgültig gegenüber Geschichte und Kultur“, so der ökumenische Patriarch.

Autor:

Ingrid Hohl aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen