Abschied - Prof. Ingomar Tratz
Trauer um engagierten Brückenbauer

Prof. Ingomar Tratz

Die Katholische Männerbewegung, das Ost-Mitteleuropa-Forum und viele andere Weggefährten trauern mit der Familie um Prof. Ingomar Tratz, der am 21. Oktober im 78. Lebensjahr überraschend gestorben ist. Er hat „durch seinen impulsiven Handlungsstil die KMB Steiermark zu einer dynamischen Teilorganisation der Katholischen Aktion des Landes ge-macht“, würdigt Ernest Theußl für die KMB deren langjährigen Vorsitzenden.
Ingomar Tratz unterrichtete viele Jahre Religion am Grazer BG/BRG Carnerigasse. Schon mit seinen Schülerinnen und Schülern forcierte er die Diskussion über religiöse und gesellschaftspolitische Themen und die Begegnung „über den Zaun“, die er durch Exkursionen in bedeutsame Städte förderte.
Bleibend in Erinnerung sind auch seine Familienerholungsaktionen über KMB-Reisen. Als Reiseveranstalter verband er stets Erholung mit Begegnungen und Diskussionen. KMB buchstabierte er auch als „Kultur Mit Begegnung“.
Zum Brückenbauer wurde er vor allem zu den Ländern in Ost-Mitteleuropa. Er war sich auch deren kultureller Zusammengehörigkeit mit Österreich bewusst. Den Anliegen und der Situation dieser Länder widmete sich das von ihm gegründete Ost-Mitteleuropa-Forum. Für dessen Veranstaltungen, Reisen und kulturellen Begegnungen gewann Tratz kongeniale Gesprächspartner.
Ingomar Tratz war stets den Idealen des II. Vatikanischen Konzils verpflichtet. Auch über das Sonntagsblatt meldete er sich gerne in seinen Herzens-anliegen zu Wort.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen