Weltkirche
Eine Welt

Sr. Nathalie Becquart ist neue Untersekretärin des Synoden-Sekretariats und damit stimmberechtigt in der Synode.
  • Sr. Nathalie Becquart ist neue Untersekretärin des Synoden-Sekretariats und damit stimmberechtigt in der Synode.
  • Foto: KNA
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Erstmals erhält eine Frau Stimmrecht in der Bischofssynode der katholischen Kirche. Mit der Ernennung der französischen Theologin Nathalie Becquart (51) als Untersekretärin des Synoden-Sekretariats ist sie automatisch stimmberechtigt. Becquart gehört der 1963 gegründeten Ordensgemeinschaft „Institut La Xaviere“ an und war von 2008 bis 2012 Nationaldirektorin der Kommission für Evangelisierung und Berufungspastoral der Französischen Bischofskonferenz.

◗ BISCHOF PROTESTIERT
Eine Woche nach dem Putsch in Myanmar hat die Protestwelle für Demokratie das ganze Land erfasst. Auch der katholische Erzbischof Marco Tin Win und viele Priester waren unter den Demonstranten und ließen verlauten: „Wir stehen zu unserem Volk! Wir unterstützen gewaltfreie Demonstranten!“ Sie zeigten auch den Drei-Finger-Gruß als Symbol des Widerstands.

◗ BISCHOF FÜR IMPFUNG

Südafrikas Kirchen haben sich für die Covid-Impfung ausgesprochen. Es sei wichtig, dass Impfen freiwillig stattfindet, zugleich ist es als „moralische Verantwortung“ für das Ge-meinwohl anzusehen. „Die Impfung zu erhalten, sollte als Akt der Liebe gegenüber unserem Nächsten betrachtet werden“, so der Generalsekretär des Südafrikanischen Kirchenrats, Bischof Malusi Mpumlwana.

◗ ANTI-MAFIA-RICHTER
Der im Kampf gegen das organisierte Verbrechen ermordete sizilianische Richter Rosario Livatino (1952–1990) wird am 9. Mai in Agrigent seliggesprochen. Livatino, Beamter der Staatsanwaltschaft in Agrigent und ab 1989 Richter, war am 21. September 1990 durch ein Kommando der kriminellen Organisation der Stidda erschossen worden.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen