EINE WELT

Der deutsche Kurienbischof Josef Clemens wurde vom Vatikan zum Päpstlichen Delegaten für das Stift Klosterneuburg ernannt.
  • Der deutsche Kurienbischof Josef Clemens wurde vom Vatikan zum Päpstlichen Delegaten für das Stift Klosterneuburg ernannt.
  • Foto: KNA
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Der deutsche Kurienbischof Josef Clemens wurde vom Vatikan zum Päpstlichen Delegaten für das Stift Klosterneuburg ernannt. Der bisherige Propst Bernhard Backovsky war nach 25 Jahre an der Spitze des Klosters im Mai wegen „anhaltender und schwerer Krankheit“ zurückgetreten. Die Beauftragung von Clemens mit der Aufsicht erfolgte nach einer Apostolischen Visitation im Sommer im Augustiner Chorherren-Stift, bei der es u. a. um Missbrauchsvorwürfe ging.
Foto: KNA

GEGEN FOSSILE ENERGIEN
47 katholische, protestantische und jüdische Institutionen aus 21 Ländern ziehen gemeinsam ihr Kapital aus Projekten im Zusammenhang mit fossilen Energien ab. Sie folgen damit einem vatikanischen Leitfaden, demnach keine Investments in Zusammenhang mit Abtreibung, Waffenherstellung oder fossilen Brennstoffen getätigt werden sollen.

GEGEN ANTISEMITISMUS
Die katholische und die evangelische Kirche in Deutschland wollen ab Jänner 2021 mit einer Plakatkampagne gegen Antisemitismus vorgehen und für ein stärkeres Miteinander zwischen Christen und Juden werben. Die Initiative läuft unter dem Thema „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher, als du denkst“.

GEGEN CORONA
In England haben die anglikanischen Kathedralen von Lichfield und Blackburn ihre Gebäude für die geplanten Massenimpfprogramme gegen Covid-19 angeboten. Der Dekan von Lichfield, Adrian Dorber, sagte: „Wir beten jeden Tag für die Heilung der Kranken und den Schutz von verwundbaren Personen. Da ist es nur richtig, dass wir unsere Kathedralen zur praktischen Umsetzung dieser Gebete anbieten.“

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen