Steiermark | SONNTAGSBLATT - Kirche hier und anderswo

Beiträge zur Rubrik Kirche hier und anderswo

Indische Kochkünste mit Sr. Bina (2. v. l.). Die Projektpartnerin der KFB-Aktion Familienfasttag zeigt im Afro-Asiatischen Institut in Graz, wie zu Hause gekocht wird.

Aktion Familienfasttag
Projekt mit Zukunft

Besuch aus Indien. Eine Projektpartnerin der Aktion Familienfasttag erzählt von ihrer Arbeit beim CASS-Projekt in Indien. Da wegen des Corona-Virus einige Veranstaltungen zum Familienfasttag nicht durchgeführt werden konnten, bittet die kfb auf diesem Weg um Spenden: AT83 2011 1800 8086 0000. Der Suppensonntag ist in vielen Pfarren schon ein Fixpunkt im Kalender. Ob Suppen-Buffet, Brezen oder andere Fastenspeisen – eines haben sie alle gemein: Am Ende wartet ein Körberl oder eine Kassa für...

  • 19.03.20

Kirche Steiermark
Maßnahmen wegen des Corona-Virus

Vorerst bis 3. April finden keine öffentlichen Gottesdienste statt und sind alle kirchlichen Veranstaltungen abgesagt. Diese Maßnahmen können auch noch länger dauern. Informieren Sie sich über die Homepages der Diözese oder Ihrer Pfarre, auch was die Feier der Karwoche und des Osterfestes betrifft. Derzeit dürfen auch keine Taufen oder Trauungen gehalten werden. Begräbnisse dürfen nur am Grab im kleinsten Familienkreis stattfinden. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Begräbnismesse nachgeholt...

  • 19.03.20
Zur Ad-hoc-Kommission gehören (vorne, von links) die Bischöfe Scheuer, Lackner, Schönborn und Krautwaschl.

Bischöfe tagten nicht

Kardinal Schönborn behält vorerst Vorsitz. Angesichts der Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie hat auch die Österreichische Bischofskonferenz ihre für 16. März geplante Frühjahrsvollversammlung ersatzlos abgesagt. Damit bleibt auch Kardinal Christoph Schönborn bis zu einer nächsten Versammlung Vorsitzender der Bischofskonferenz und vertritt sie nach außen. Für die Entscheidung bei wichtigen und unaufschiebbaren Fragen, gerade auch in der Corona-Krise, wurde eine bischöfliche...

  • 18.03.20
Ministerin Susanne Raab (rechts) würdigte in Graz die Arbeit der Caritas.

Caritas-Integrationsarbeit
HEROES gegen Gewalt

Ministerin würdigt bei Projekt-Besuch Caritas-Integrationsarbeit. Integrationsministerin Susanne Raab hat am 10. März in Graz das gewaltpräventive Caritas-Projekt „Heroes“ besucht und damit ein Zeichen der Wertschätzung für das Bemühen der Caritas um Integration gewürdigt. Das vom Bundeskanzleramt geförderte Projekt unterstützt bei jungen Männern zwischen 16 und 19 Jahren aus „ehrkulturellen Milieus“ ein gleichberechtigtes Zusammenleben der Geschlechter. Caritas-Abteilungsleiterin Bettina...

  • 18.03.20
Die steirischen Pfarrsekretärinnen und -sekretäre bei ihrer Tagung mit Begegnung und Fortbildung für ihre Arbeit.

Bildungstage
Danke an die„tolle Truppe“

PfarrsekretärInnen. Bildungstage auf Schloss Seggau. „Wir freuen uns über die Vielfalt an Berufungen“. Unter diesem Motto – angelehnt an das Zukunftsbild der Diözese – standen die Bildungstage der Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre 2020. Eröffnet wurden sie am 9. März von Bischof Wilhelm Krautwaschl, der der „tollen Truppe“ der Pfarrsekretärinnen und -sekretäre seinen Dank aussprach. Generalvikar Erich Linhardt und Gabriele Kroisenbrunner überreichten Geschenke und Urkunden an jene, die ein...

  • 18.03.20
In der Intensivstation des LKH Klinikum Graz, wo er seit 2004 Pfarrer gewesen war, starb am 12. März der Theologe und Mediziner Kanonikus Mag. Dr. Bernd Oberndorfer

IN MEMORIAM
Er gab der Seele eine Heimat

Kan. Bernd Oberndorfer. Der Pfarrer am LKH Graz starb am 12. März im 58. Lebensjahr. In der Intensivstation des LKH Klinikum Graz, wo er seit 2004 Pfarrer gewesen war, starb am 12. März der Theologe und Mediziner Kanonikus Mag. Dr. Bernd Oberndorfer (im Bild bei einer Liturgiefeier in der LKH-Kirche zum Heiligsten Erlöser). Seelsorgliche, persönliche und sakramentale Begleitung gehörten zu seinem vielfältigen Dienst. Ethischen Fragen im Zusammenhang mit Krankheit und Medizin widmete er sich in...

  • 18.03.20

NEU: Meine Kirchenzeitung-App
Kirchenzeitungen ab sofort mit gratis ePaper

Die Kirchenzeitungen in Österreich ziehen ihr neues Digitalprojekt vor: Ab sofort stehen „die besten Seiten über Glaube und Kirche in der Region“ neben der gedruckten Wochenzeitung auch als ePaper zur Verfügung. Und das zunächst bis Ostern kostenlos. „Die Kirchenzeitungen sind Woche für Woche für über 400.000 Leserinnen und Leser Nahrung für Geist und Seele“, sagt Heinz Finster, Generalsekretär der Österreichischen Kirchenpresse-Konferenz. „Ganz besonders wollen sie das in Zeiten großer...

  • 17.03.20
  • 1
Gespräch in Kornberg. Im Bild von links: Alexandra Bogen, Maria Pieberl-Hatz, Christine Kickmaier, Margarete Klobassa und Brigitte Pichler.

Caritas Dialog
„Du bist nicht allein“

Einsamkeit hat viele Gesichter. Caritas-Dialog in Kornberg. „Einsamkeit“ aus ganz verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, war das Thema bei den „Caritas Dialogen Kornberg“. Unter der Moderation von Brigitte Pichler (Leiterin des Pflegewohnhauses in Zerlach) wurden das Projekt „Trauercafé Bad Gleichenberg“ (Alexandra Bogen), Erfahrungen aus der Krankenhausseelsorge (Maria Pieberl-Hatz) und der Besuchsdienst „Du bist nicht allein“ für den Seelsorgeraum Gnas (Christine Engelmann) vorgestellt....

  • 12.03.20
stoff.werk.graz

stoff.werk.graz
Der Stoff, aus dem die Zukunft ist

stoff.werk.graz ist ein neues Nähprojekt für Frauen, das mit Sehenswürdigkeiten und bekannten Persönlichkeiten aus Graz Mode macht. Es ermöglicht Frauen einen maßgeschneiderten Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. Bei einem Pressegespräch im Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk in der Grazer Mariahilfer Straße wurde es vorgestellt. Das vom Sozialamt der Stadt Graz finanzierte Projekt wurde von Stadtrat Kurt Hohensinner ausgeschrieben. Die Caritas erhielt im Wettbewerb den Zuschlag....

  • 11.03.20
P. Johannes Fragner wurde am 10. März vom Konvent der Benediktinerabtei Seckau zum Abt gewählt.

Benediktinerabtei Seckau
Abtwahl in Seckau

P. Johannes Fragner wurde am 10. März vom Konvent der Benediktinerabtei Seckau zum Abt gewählt. Die Wahl fand unter dem Vorsitz des Abtpräses der Beuroner Benediktinerkongregation, Dr. Albert Schmidt, statt. Abt Johannes stand dem Konvent schon in den letzten neun Jahren als Prior-Administrator vor. Der gebürtige Grazer ist in der Pfarre Don Bosco aufgewachsen. Nach der Priesterweihe 1991 war er Kaplan in Heiligenkreuz am Waasen und Fohnsdorf, ehe er in die Benediktinerabtei Seckau eintrat, wo...

  • 11.03.20
Gib mir dieses Wasser! Die Sehnsucht nach Leben, nach Sinn und Erfüllung führt die Samariterin an den Jakobsbrunnen. Bei Jesus lernt sie, aus der Tiefe zu schöpfen.
2 Bilder

Kainbacher Passionsspiele
Der Sehnsucht auf der Spur

Die Kainbacher Passionsspiele inszenieren heuer eine virtuelle Reise ins Heilige Land. Die Eintrittskarten sehen aus wie Flugtickets. Vor dem Einlass in den Saal müssen die Gäste erst die Sicherheitskontrolle passieren, bevor sie von der Crew an Bord des Fliegers nach Jerusalem begrüßt werden. Die Passionsspiele in Kainbach, inszeniert von Martina Pusterhofer und aufgeführt von Bewohner­/innen­ und Mitarbeiter/innen der Lebenswelten Steiermark, laden heuer zu einer Reise auf den Spuren der...

  • 11.03.20
Im Camp Moria auf der griechischen Insel Lesbos fehlt es an allen Ecken und Enden. In den notdürftig gezimmerten Unterkünften leben auch viele Familien mit Kindern. Eine improvisierte Schaukel bietet ein klein wenig Ablenkung, um dem Elend für Momente zu entkommen.
2 Bilder

Flüchtlinge
Europa kann das besser

Lagebericht von Lesbos. Klaus Schwertner von der Caritas Wien besuchte Flüchtlings-Camps in Griechenland und berichtet von den unerträglichen Lebensumständen. Die humanitäre Lage auf den griechischen Inseln und an der Grenze zur Türkei ist weiter angespannt und unübersichtlich. Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien, meldete sich am 8. März mit einem Live-Video auf seiner Facebook-Seite aus dem Flüchtlings-Camp Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Zwischen 22.000 und 25.000...

  • 11.03.20
20 Bilder

Feldkirchen bei Graz
Passionsspiele Feldkirchen

Happy birthday nach der Auferstehung. In zwölf eindrucksvollen Szenen, vom Einzug in Jerusalem bis zur Begegnung mit dem Auferstandenen, führen die Feldkirchener Passionsspiele durch das Geheimnis der Erlösung. Bei der Premiere am 7. März im vollbesetzten Saal des Pfarrheims Feldkirchen konnte Christoph Scharl, der Präsident der Schauspielgruppe Feldkirchen, auch viele Ehrengäste begrüßen, darunter Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bischof Wilhelm Krautwaschl. Bis Palmsonntag, 5. April,...

  • 10.03.20

Sonntagsblatt
Familientreffen und Dank

Im Diözesanarchiv Graz im Gebäude des Priesterseminars in der Bürgergasse waren am 27. Februar derzeitige und ehemalige Mitarbeitende des Sonntagsblattes und KollegInnen vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit zu Gast. Diözesanarchivar Matthias Perstling erschloss, ausgehend von der ersten bestehenden Urkunde über die Rechte des Bischofs von Seckau, Bedeutung und Schätze des Archivs. Bei diesem „Sonntagsblatt-Familientreffen“ wurde der in den Ruhestand tretende Redakteur Johann A. Bauer herzlich...

  • 04.03.20
Aktion Autofasten
3 Bilder

Autofasten

Äpfel und Infos zum Autofasten verteilten am Aschermittwoch Vertreterinnen und Vertreter der Aktion Autofasten an Staupunkten in Graz. Die Fastenzeit lädt dazu ein, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken und Alternativen auszuprobieren – gerade auch bei schlechtem Wetter, wenn alle im Stau stehen! Die Aktion Autofasten ist eine Initiative der Umweltbeauftragten der Katholischen und Evangelischen Kirche Österreichs, die dazu aufruft, das eigene Mobilitätsverhalten in Richtung...

  • 04.03.20
Beratungen über die zukünftige Gestaltung der Seelsorge im Seelsorgeraum Vorau.

Seelsorgeraum Vorau
„In Gott’s Nam!“

Der Seelsorgeraum Vorau startete mit der ersten Pastoralversammlung. „In Gott’s Nam!“ Unter diesem Motto fand am 28. Februar im Bildungshaus des Augustiner Chorherrenstiftes in Vorau die erste Pastoralversammlung des zukünftigen Seelsorgeraumes Vorau statt. An der von Andreas Pichl­höfer, Organisations- und Gemeindeberater der Diözese moderierten Veranstaltung nahmen Delegierte aller Pfarren des künftigen Seelsorgeraumes teil sowie verschiedener Gruppierungen wie ReligionslehrerInnen, Jugend,...

  • 04.03.20
Fastensuppe beim Kircheneck (Grazer Herrengasse)

Aktion Familienfasttag
Fasten - Suppen - Essen

Die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung (KFB) lud am Aschermittwoch im Kircheneck in der Grazer Herrengasse zum Auftakt für ihre Fastenaktionen. Begleitet von musikalischen Darbietungen von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Dreihackengasse, wurden Fastensuppen für den guten Zweck ausgeschenkt. Menschen von jung bis alt ließen sich die Suppe schmecken und unterstützten mit ihrer Spende die Projektpartnerinnenorganisation CASS in Indien. CASS unterstützt Mädchen und...

  • 04.03.20

Karfreitag - Feiertag
Karfreitag als Bekenntnis

In einem Hirtenbrief fordert Superintendent Wolfgang Rehner neuen Einsatz für den Feiertag. Mit einem Hirtenbrief zum Karfreitag hat sich Superintendent Wolfgang Rehner an die Evangelischen in der Steiermark gewendet. Darin fordert Rehner dazu auf, sich für den im vergangenen Jahr unter der ÖVP-FPÖ-Regierung abgeschafften staatlichen Feiertag einzusetzen: „Machen Sie den Karfreitag zum Bekenntnisakt, der zeigt: Ich stehe für diesen Glauben ein, als Teil dieser Kirche, als Mitglied einer...

  • 04.03.20
Freude über ein Moped in Indien. MIVA-Fahrzeuge aller Art werden in vielen Kontinenten dringend gebraucht, um die Seelsorge, aber auch Krankentransporte und Ähnliches in schwer zugänglichen Gebieten zu ermöglichen.

MIVA
Mobilität ist teilbar

Die MIVA (Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft) blickt auf 70 erfolgreiche Jahre zurück. Neben dem Jubiläumsjahr 70 Jahre MIVA wurde die größte und bekannteste Spendensammlung der MIVA, die ChristophorusAktion, unter dem Motto „Einen ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto“, zum 60. Mal durchgeführt. Insgesamt konnten durch die österreichische MIVA in den vergangenen 70 Jahren mit einer Gesamtleistungssumme in Höhe von rund 160 Millionen Euro 40.465 Transportmittel für den...

  • 28.02.20
Am Podium (von links): Hochschulprofessor Bernhard Koch; Religionspädagogin Mevlida Mešanovic´; Walter Prügger, Ressortleiter Bildung, Kunst und Kultur; Jungschar-Referent Stefan Gmoser; Pfarrer Andreas Fasching und die Leiterin des Referats für Elementarpädagogik Alexandra Strohmeier-Wieser.

Über uns hinaus …

… und weiter führte die Jahrestagung der ElementarpädagogInnen der Katholischen Kirche Steiermark. Der evangelische Pfarrer Andreas Fasching geht mit uns Wege durch unsere individuellen Glaubensbiografien. Fragt, was uns Standfestigkeit verleiht, wie wir vertrauen gelernt haben, wie unser Christsein im Umgang mit anderen auf Resonanz stößt. Stellt die Gretchenfrage nach der Bedeutung, die Religion für jede(n) einzelne(n) von uns hat. Uns, das sind die rund 300 Kinderkrippen-, Kindergarten- und...

  • 28.02.20
People with Parkinson’s can be Rockstars. Im Bild v. l. n. r.: Christian Lagger, Philipp Mahlknecht, Nina Homayoon, Gerald Ganglbauer.

Parkinsong Award
Für gelingendes Leben

Parkinsong Award. Der erstmals vergebene Forschungspreis wurde im Grazer Krankenhaus der Elisabethinen überreicht. Erstmalig wurde am 13. Februar ein besonderer Forschungspreis an junge Ärztinnen und Ärzte verliehen. Die Auszeichnung für Arbeiten zum Thema Parkinson ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und wird von der Patient/innen/organisation „ParkinsONline.at“ vergeben. Unter dem Leitwort „People with Parkinson’s can be Rockstars“ konnte Initiator und Präsident Gerald Ganglbauer das...

  • 27.02.20

Benediktinerabtei Seckau
Trauer um Altabt von Seckau

P. Johannes Gartner, von 2000 bis 2010 Abt der Benediktinerabtei Seckau, starb am 20. Februar im niederösterreichischen Stift Seitenstetten nach langem, schwerem Leiden im 80. Lebensjahr. Der gebürtige Wiener wirkte nach seiner Priesterweihe 1967 als Seelsorger, Bildungshausrektor und Spiritual in der Diözese St. Pölten. Der Altphilologe unterrichtete auch am Stiftsgymnasium Seitenstetten; 1984 trat er in das Stift ein. 1997 und 2000 wählte ihn der Konvent von Seckau zum Abt. Die Wahl 2000 nahm...

  • 27.02.20
Die Künstlerin Nonhlanhla Mathe gestaltete das Titelbild für den Weltgebetstag 2020. Es zeichnet den Wandel der simbabwischen Gesellschaft auf: Von der dunklen Vergangenheit in der oberen Ecke bis hin zu Hoffnung und materiellem Wohlstand im Hier und Jetzt im restlichen Bild.
2 Bilder

Weltgebetstag der Frauen
Steh auf und geh!

Der Weltgebetstag der Frauen, heuer am Freitag, 6. März, verbindet Kirchen, Kulturen und Traditionen auf der ganzen Welt zum gemeinsamen Gebet. Am ersten Freitag im März feiern Menschen in mehr als 170 Ländern, rund um die Erde 24 Stunden lang, den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen. Jedes Jahr werden Texte und Lieder der Liturgie von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Heuer ist Simbabwe an der Reihe. „Informiert beten – betend handeln“ lautet der Grundgedanke dieser weltweiten...

  • 26.02.20
Der peruanische Erzbischof Vidarte meldete sich per Videobotschaft zum päpstlichen Schreiben zu Wort: Entschieden gelte es die Entwaldung, die Geißel des Menschenhandels sowie die Umweltverschmutzung zu bekämpfen, „denn Amazonien ist das Herz des Planeten“.

Die Tür ist offen

Reaktionen aus Österreich und der Welt zum päpstlichen Schreiben „Querida Amazonia“. Für Kardinal Christoph Schönborn ist „Querida Amazonia“ (Näheres zum Schreiben: siehe Seite 3) ein „grundsätliches Ja des Papstes zu den Ergebnissen der Amazonien-Synode, ohne gleich diese Ergebnisse in konkrete Maßnahmen umzusetzen“. Franziskus hält darin fest, dass am Synodendokument viele Menschen mitgearbeitet haben, „die die Problematik Amazoniens besser kennen als ich und die Römische Kurie“. Schönborn:...

  • 19.02.20

Beiträge zu Kirche hier und anderswo aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.