JAHRESKREIS
Salzburger Kathreintanzfeste

Ing. MarkusHelminger, Elsbethen

Mit den jetzt vielerorts stattfindenden Kathreintanzfesten sollte die offizielle Tanzzeit eine Pause einlegen, denn der Advent, mit dem das neue Kirchenjahr beginnt, gilt ebenso wie die österliche Bußzeit als so genannte tanzfreie Zeit. Im Brauchtumsjahr gilt demnach: Kathrein stellt den Tanz ein. Der Name ist auf die hl. Katharina zurückzuführen, deren Gedenktag am 25. November gefeiert wird. Das (zerbrochene) Rad ist das Attribut der hl. Katharina. Sie ist demnach die Fürsprecherin der Wagner und Fuhrleute, Müller und Scherenschleifer – also Berufe, die mit Rädern zu tun haben. Dass der Kathreintanz aber damit zu tun habe, dass sich eben auch Tänzer im Kreis bewegen, ist eine sehr weit hergeholte These. Am 22. November findet ab 19.30 Uhr der Salzburger Kathreintanz im Augustiner Bräu in Mülln statt. Zum Tanz spielen die Flachgauer Musikanten und die Wiesbacher Musikanten aus Bayern. Damit auch ungeübte Volkstänzer mittanzen können, werden sich mehrere Tanzleiter um den Tanzablauf bemühen. Einen feinen, mittlerweile schon zur Tradition gewordenen Kathreintanz veranstaltet die Brauchtumsgruppe „die Eglseer“ am 23. November ab 20 Uhr im Gasthof Ramsau in Elsbethen bevor dann nach altem Brauch „Bass und Geigen eingesperrt“ werden.

Autor:

RUPERTUSBLATT Redaktion aus Salzburg & Tiroler Teil | RUPERTUSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.