R.I.P. Günter Walter und Elisabeth Fiedelsberger
Trauer in Krems um tödlich verunglückte Seelsorger

Der frühere Pfarrer von Krems-Lerchenfeld, KR Günter Walter, und Pas­toralassistentin Elisabeth Fiedelsberger sind bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Die Familie Fiedelsberger war freundschaftlich mit Altpfarrer Walter verbunden und sie waren aufgrund einer privaten Familienfeier gemeinsam mit dem Auto unterwegs.

Generalvikar Christoph Weiss: „Als ehemaliger Pfarrer von Krems-Lerchenfeld kannte ich die beiden Verstorbenen persönlich und habe mit Pastoral­assistentin Elisabeth Fiedelsberger in der Seelsorge zusammengearbeitet. Die Nachricht vom tragischen Autounfall am zweiten Weihnachtstag hat mich persönlich sehr getroffen und nachdenklich gemacht. Ich bin im Gebet bei der Familie und bei all jenen Menschen, die die beiden gekannt haben.“ Bischof Alois Schwarz: „Ich bete, dass in Trauer und Schwäche hinein die Erfahrung gemacht wird, dass uns unser Gott vom Himmel her entgegengeht. Wir sind im Ertragen von Tod und Trauer nicht alleine, das bleibt unsere große Hoffnung.“

Pfarrer i. R. Günter Walter wurde 1942 in St. Pölten geboren. Nach Stationen als Kaplan in den Pfarren Ybbs, Spitz/Donau, Krems-St.Veit und St. Pölten-St. Johannes Kapistran wurde er im Jahr 1978 Pfarrer in Krems-Lerchenfeld, ab 1991 zusätzlich Moderator von Rohrendorf. Von 2008 bis 2012 wirkte er als Dechant des Dekanates Krems. 1989 wurde er zum Geistlichen Rat, 2008 auch zum Konsistorialrat ernannt. 2012 trat Pfarrer Walter in den dauernden Ruhestand. Pfarrer Walter galt als beliebter und menschennaher Priester, der auch im Ruhestand aktiv war.

Elisabeth Fiedelsberger war über drei Jahrzehnte lang Pastoralassistentin in der Pfarre Krems-Lerchenfeld und als Pfarrsekretärin in den Pfarren Brunn, Theiss und Rohrendorf tätig.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen