Unterstützung vom Land NÖ
Diözesanes Bauamt startet Digitalisierungsprojekt

Pfarrkirche Unserfrau
  • Pfarrkirche Unserfrau
  • Foto: Wolfgang Zarl
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Das Bauamt der Diözese St.Pölten startet ein Digitalisierungsprojekt für Sakralbauten. Bisher liegen für die meisten Objekte nur analoge Pläne aus der Mitte des 20. Jahrhunderts vor. Mittels Digitalisierung sollen u. a. 3D-Modelle erstellt werden, um etwa moderne Sanierungsprojekte zu ermöglichen. Unterstützt wird das Vorhaben von der niederösterreichischen Landesregierung, die eine Förderung in Höhe von 138.134 Euro für die erste Etappe des Digitalisierungsprojektes beschlossen hat. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nannte das Projekt eine „wichtige Initiative zur Wahrung von sakralem Bauerbe“.

In einer ersten Etappe 2020/2021 erfasst das Bauamt 39 sakrale Bauten im Waldviertel, im Zentralraum und im Mostviertel digital. Weiters sind zehn Etappen geplant, wobei in jeder Etappe rund 40 Objekte aufgenommen werden.

Für das Projekt werden dabei speziell Bauten ausgewählt, bei denen zeitnah Sanierungsmaßnahmen auf Grundlage der digitalen Planunterlagen durchgeführt werden sollen. Die Planunterlagen sollen auch in Publikationen oder für kulturtouristische Nutzung verwendet werden können.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen