Pater Siegfried übernimmt mit 15. August 2020 die Leitung der Ordensgemeinschaft in Österreich
Waidhofner P. Siegfried Kettner wird neuer Salesianer-Provinzial

Die Salesianer gaben bekannt, dass Pater Siegfried Kettner SDB (56) mit 15. August 2020 die Leitung der Ordensgemeinschaft in Österreich übernimmt. Er folgt als Provinzial Pater Petrus Obermüller SDB (58) nach. Beide stammen aus dem Diözesangebiet: P. Kettner ist gebürtiger Waidhofner und P. Obermüller kommt aus St. Valentin. Pater Obermüller gratuliert dem künftigen Provinzial: „Pater Kettner ist ein erfahrener Jugendseelsorger. Er wird sicher gute Antworten finden auf die aktuellen Fragen der Salesianer. Ich wünsche ihm viel Kraft und Gottes Segen.“

Pater Kettner war u. a. für die Öffentlichkeitsarbeit des Ordens und mit großem Einsatz für die Salesianische Jugendbewegung tätig. Von 2005 bis 2006 war er Spiritual im Propädeutikum im Canisiusheim in Horn. Der Ybbstaler leitete das Wiener Don Bosco Haus, die Jugendbildungsstätte der Salesianer und war Provinzausbildungsleiter für die jungen Mitbrüder. Seit 2016 ist er Pfarrer in Wien. Außerdem ist
der Pater Mitglied im Provinzialrat.

Als zweitgrößte Ordensgemeinschaft der Kirche zählen die Salesianer Don Boscos 14.500 Mitglieder in 132 Ländern der Welt. Die Salesianer betreuen in Österreich Kindergärten und Schulen, leiten Pfarren und Jugendzentren, führen Wohnheime für Studentinnen und Studenten, für Schülerinnen und Schüler und laden in der Salesianischen Jugendbewegung zu zahlreichen Freizeitaktivitäten und religiösen Angeboten ein.

Autor:

Sonja Planitzer aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.