Prämonstratenserstift Geras
Abschluss der 900-Jahr-Feiern

Mit dem ehem. Generalabt Thomas Handgrätinger (Mitte) feierten die Chorherren des Stiftes Geras Pius Ulrich, Johannes Mikes, Subprior Simon Petrus, Prälat Conrad Müller, Benedikt Felsinger und Dominicus Hofer in Geras den Abschluss des Jubiläumsjahres.
  • Mit dem ehem. Generalabt Thomas Handgrätinger (Mitte) feierten die Chorherren des Stiftes Geras Pius Ulrich, Johannes Mikes, Subprior Simon Petrus, Prälat Conrad Müller, Benedikt Felsinger und Dominicus Hofer in Geras den Abschluss des Jubiläumsjahres.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Mit einer Festmesse beschlossen die Chorherren des Prämonstratenser-Stiftes Geras das Jubiläumsjahr anlässlich der Ordensgründung durch Norbert von Xanten vor 900 Jahren. Der ehem. Generalabt Thomas Handgrätinger aus Windberg zeichnete dabei in seiner Predigt das Wirken des Ordensgründers nach, welcher am Weihnachtstag des Jahres 1121 das Gelübde ablegte, später Erzbischof von Magdeburg und 1582 heiliggesprochen wurde.

Man habe das Jubiläum im vergangenen Jahr dezentral mit geistlichen Würdenträgern wie z. B. den Prälaten von Altenburg und Zwettl, Generalabt Thomas Handgrätinger, Generalvikar Christoph Weiss und Abt Daniel von der Abtei Strahov aus Prag beim Gedenktag des Seligen Jakob Kern gefeiert, berichtet der Obere von Stift Geras,

Prälat Conrad Müller. Auch habe man das Jubiläum bei den traditionellen Monatswallfahrten gefeiert und „Brücken zum Nachbarn gebaut“, zieht Müller eine positive Bilanz über das Coronajahr 2021. Besonders wichtig sei das Wirken der Chorherren als Pries­ter in über zwanzig Pfarren der Region.

Das Stift stellt seine Kirche, den Marmorsaal und seine Räumlichkeiten für religiöse, kulturelle, soziale und zuletzt auch für Fremdenverkehrsinitiativen zur Verfügung.

In Geras gab es auch eine Ausstellung über den Prämonstratenser-Orden.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ