Bergmessen im Sommer
Gottesdienste in luftiger Höh’

Bergmesse bei der Hubertuskapelle in St. Michael/Bruckbach mit P. Laurentius Resch.
2Bilder
  • Bergmesse bei der Hubertuskapelle in St. Michael/Bruckbach mit P. Laurentius Resch.
  • Foto: Josef Penzendorfer
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Der Berg ruft: Am 2. August wird am Ötscher die traditionelle Bergmesse gefeiert. Es ist die bereits 69. beim Gipfelkreuz des 1.893 Meter hohen Berges. Die schon zur Tradition gewordene heilige Messe beginnt um 11 Uhr am Gipfel des Großen Ötschers. Ein Team filmt mit und zeigt die Liturgie ab 19 Uhr im Youtube-Kanal „Pfarrer Trondl“. Bei Schlechtwetter wird der Gottesdienst um in der Pfarrkirche Lackenhof gefeiert.

Bergmessen im Sommer haben in den Pfarren der Diözese St. Pölten eine gute Tradition. Gottesdienste im Freien sind in der Coronazeit bei manchen besonders beliebt. „Kirche bunt“ listet ausgewählte Beispiele dazu auf.

Gipfelerlebnisse und Spiritualität

Gipfelerlebnisse und die Erfahrung spiritueller Höhe liegen oft nahe beisammen: Ein Umstand, auf den die christlichen Kirchen in Österreich mit eigenen seelsorglichen Angeboten für Wanderer, Bergsteiger und Naturfreunde reagieren. Viele Bergmessen, geführte spirituelle Bergtouren und Wanderexerzitien werden jedes Jahr angeboten. Davon lassen sich auch viele Menschen ansprechen, die eher kirchenfern sind, heißt es von Mitarbeitern der Tourismuspastoral. Zentrales Motto dabei ist die Auszeit vom Alltag, verbunden mit einem bewussten Blick auf die Schöpfung.

In der Pfarre St. Michael am Bruckbach wird bereits seit 1975 – und zwar bei der Hubertuskapelle am Rastberg – zwischen Pfingsten und Mitte September jeden Sonntag eine Bergmesse gefeiert, wie Pfarrer P. Laurentius Resch berichtet. Der Gottesdienst erfreut sich großer Beliebtheit, es nehmen immer 20 bis 140 Gläubige aus Nah und Fern teil. Viele verbinden die Messe mit einer Wanderung.

Am Hochparz gibt es am 8. August, 19 Uhr, eine Bergmesse. Abmarsch ist um 18.30 Uhr beim Dorfplatz in Großheinrichschlag.

Mitte August veranstaltet die Betriebsseelsorge Traisental eine einwöchige Hüttenwanderwoche mit der Bibel. Auf dem „Weg des Buches“ marschieren die Teilnehmer von Schladming nach Süden.
Am 6. September laden die Pfarre Annaberg und der Musikverein um 10.30 Uhr zur Bergmesse. Ort ist der Tirolerkogel Annarotte.

Eine Woche später, am 13. September, 9.30 Uhr, wird die 47. Bergmesse in Rabenstein bei der Josef-Franz-Hütte (Röhrenbach 19) gefeiert.

Eine bereits herbstliche Bergmesse wird am 13. Oktober, 13 Uhr, von der Pfarre St. Valentin begangen – und zwar in St. Michael/Bruckbach. Der jährliche Gottesdienst hoch am Berg hat bei den St. Valentinern große Tradition.

Bergmesse bei der Hubertuskapelle in St. Michael/Bruckbach mit P. Laurentius Resch.
Am 2. August zelebriert Pfarrer Franz Trondl die Ötschergipfelmesse (Bild von 2018).
Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen