Zeitumstellung in der Nacht vom 30. auf den 31. Oktober
Wer hat an der Uhr gedreht?

Pawel Sordyl

Wir Pfarrer sorgen uns, dass die Gläubigen am 31. Oktober viel zu früh in den Gottesdienst kommen“, scherzt der Pfarrer von Senftenberg, Pawel Sordyl. Denn er verweist auf die Zeitumstellung: Die Uhr wird in der Nacht von 30. auf 31. Oktober um 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde länger.

In der Pfarre Senftenberg kann man sich bei der Uhrzeit fast nicht irren. Denn die große frühere Kirchturmuhr hat einen neuen Standort in einer Kapelle, die früher der Kircheneingang war. „Diese Sehenswürdigkeit ist jetzt auch für Pilger und Kirchenbesucher öffentlich zugängig und gut geschützt. Die historische Uhr war zuvor in der Schule ausgestellt“, so Sordyl.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen