Auf zum 40. Tonikirchtag
Der Sautoni in Ettendorf

Alle Jahre wieder gibt es gleich nach den Weihnachtsfeiertagen in der Pfarre Ettendorf wieder einen guten Grund zu feiern: Der Gedenktag des heiligen Antonius, des Einsiedlers, am 17. Jänner, steht vor der Tür. Heuer wird ein ganz besonderes Jubiläum begangen, nämlich bereits der 40. Tonikirchtag.
Als Obfrau des Pfarrgemeinderates lädt Maria Wright herzlich zum Mitfeiern ein. Das Fest beginnt mit einem Festgottesdienst mit Stiftsadministrator P. Maximilian Krenn OSB in der Pfarrkirche Ettendorf um 10.30 Uhr. Musikalisch gestaltet wird die Feier vom „Faaker See Quintett“. Anschließend servieren die Mitglieder des Pfarrgemeinderates das Mittagessen im Gasthaus Tschernigg. Einer lustigen Feier steht danach wohl nichts mehr im Wege. Der Reinerlös fließt in karitative Zwecke der Pfarre. Beliebt ist alljährlich das „offene Musizieren mit unseren jungen und junggebliebenen Musiktalenten“, so Maria Wright, bevor am Abend die „Jungen fidelen Lavanttaler“ zum Tanz aufspielen! Der hl. Antonius ist ein populärer Viehheiliger. Im Volksmund wird er auch „Sautoni“ genannt. Sein Attribut ist das Schwein.
Termin: Freitag, 17. Jänner 2020, ab 10.30 Uhr, Pfarre Ettendorf.

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.