Karl Pöcher – Chorleiter, Dirigent und Tenorsolist
Es ist Musik, die das Leben bereichert

2Bilder

Chorleiter, Dirigent, Tenorsolist – die Musik steht für Karl Pöcher im Mittelpunkt seines Lebens und bereichert es jeden Tag auf ‘s Neue. von Carina Müller

Als Chorleiter des MGV Straßburg sowie Leiter der Veranstaltung „Musica Sacra“, bei welcher der Chor und das Orchester der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus zu Straßburg jährlich zu Veranstaltungen voll geistlicher Musik laden, ist die Musik ein zentraler Punkt in Karl Pöchers Leben – und das seit über 50 Jahren. Nach seinem Gesangsstudium am Konservatorium Klagenfurt ging es für ihn als Solist und Chorleiter durch ganz Österreich. Vor 20 Jahren übernahm er die Leitung des Kirchenchores St. Nikolaus zu Straßburg und die Reihe „Musica Sacra“ wurde ins Leben gerufen. Gleichzeitig übernahm er auch den MGV Straßburg. Bis heute organisiert er mit Begeisterung verschiedenste Konzerte: „Obwohl es nicht immer leicht ist, genügend Sänger und Musiker zu finden, ist es doch immer wieder schön zu sehen, wie die Menschen durch die Musik zusammenfinden.“ Pöcher fährt fort: „Es ist Musik, die das Leben bereichert. Vor allem die Schönheit der sakralen Musik ist unvergleichlich.“ Doch die Musik ist nicht der einzige Mittelpunkt in seinem Leben: „Was mein Leben noch reicher macht, ist meine Familie. Vor allem meine Frau unterstützt mich in all meinem Tun und Schaffen. Sie singt selbst im Kirchenchor mit. Das ist das Schöne – dass man seine Leidenschaft mit jemandem teilen kann. Eine wahre Bereicherung in meinem Leben.“

Autor:

Carina Müller aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ