Zum Fest Mariä Himmelfahrt
Feierliche Kräutersegnungen im ganzen Land

7Bilder

Eigener Kräutergarten
Am Tag Maria Himmelfahrt hat in St. Peter bei Reichenfels, aber auch in Reichenfels eine Kräutersegnung stattgefunden. Die Trachtengruppe Reichenfels – St. Peter betreut seit 2012 einen Kräutergarten und hat wunderschöne Kräutersträußchen für diesen Festtag vorbereitet.

Patrozinium gefeiert
In der Wallfahrtskirche „Maria unter den Fichten“ (Glanegg) wurde am Abend von Mariä Himmelfahrt das Patrozinium gefeiert. Pfarrer Br. Wolfgang Gracher und Diakon Michael Wedenig freuten sich über die musikalische Umrahmung durch das „Gurktaler Vierg’spann“.

Chor von Sörg begeisterte
Das diesjährige Hochfest Maria Himmelfahrt wurde in Gurnitz besonders feierlich begangen. Propstpfarrer Anton Granitzer durfte den Kirchenchor von Sörg unter der Leitung von Christine Scherwitzl in der ältesten Martinskirche Kärntens begrüßen.

Kräutersegnung und Kirchtag
Eine besonders festliche Messe mit Kräutersegnung feierte Stadtpfarrer Ernst Windbichler mit zahlreichen Gläubigen am Hochfest Mariens, das heuer mit dem Spittaler Kirchtag begangen wurde. Den musikalischen Rahmen gestaltete der Carinthia Männerchor Millstatt. Abordnungen der Vereine bereicherten den Feiertag. Im Vorfeld des Marienfeiertages wurden von vielen engagierten Frauen über 200 Kräutersträußchen gebunden und verkauft. Mit dem Erlös konnte die Aktion Leben in Kärnten unterstützt werden. us

Kräuter hoch von der Alm
PGR-Obfrau Annemarie Haring hat auf ihre „Kasa“ hoch über Steinfeld eingeladen, um Sträußln zu binden. Mit Almkräutern und Almblumen wurde kreativ gearbeitet und die Schätze der Schöpfung rund um ein Almkreuz angelegt, bei dem Viola Weiß eine Andacht hielt.

Althofen feiert Mariä Himmelfahrt

Zum Fest Mariä Aufnahme in den Himmel. lud Dechant Lawrence Pinto zum Festgottesdienst. Mit dem Gemeinschafts-Männerchor Althofen unter der Leitung von Michael Wasserfaller erfolgte der feierliche Einzug in die Stadtpfarrkirche. An der Orgel wirkte Josef Strobl. In seiner Festpredigt ging Dechant Lawrence Pinto auf die Bedeutung dieses Ereignisses ein, bei dem sich Himmel und Erde berühren und die Muttergottes die Brücke zwischen Himmel und Erde bildet. Assistiert wurde Dechant Pinto vom Kandidaten für das ständige Diakonat, Wolfgang Kahle. Im Anschluss der Feier luden Dechant und Pfarrgemeinderat zu einer Agape. wk/cl

Ein buntes Bild zum Marienfest
Besonders feierlich beging man den Marienfeiertag heuer in St. Marein, ist doch die Pfarrkirche des Ortes der Himmelfahrt Mariens geweiht. So fand ein Festgottesdienst mit Kräutersegnung und anschließender Prozession statt. Fleißige Frauen der Pfarre hatten am Vortag dreihundert Kräuter-Sträußchen gebunden. In der durch Elfriede Rothleitner besonders schön geschmückten Marienkirche boten anwesende örtliche Vereine und viele Gläubige in Tracht ein buntes Bild. Nach der Festmesse, die Ortspfarrer Andreas Stronski feierte, lud der Pfarrgemeinderat unter Obfrau Eva Fritzl zum Pfarrkaffee.

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen